Search

Schlammtampons: Indikationen und Kontraindikationen.

Heute werden Schlammtampons verwendet, um eine breite Palette von gynäkologischen und urologischen Erkrankungen zu behandeln. Intrakavitäre Tampons sind von zwei Arten - vaginal und rektal. In beiden Fällen wird der auf eine angenehme Temperatur erhitzte Schmutz mit einer herkömmlichen Spritze injiziert, üblicherweise beträgt die Dauer des Verfahrens 15 bis 60 Minuten. Nach Ablauf der erforderlichen Zeit wird der Schmutz durch Spülungen ausgewaschen. Der Behandlungsverlauf in der Urologie sowie in der Gynäkologie reicht meist von 10 bis 12 Behandlungen. Eine wirksame Behandlung mit Schlammtampons hat folgende Indikationen:


Bei all den oben genannten Arten von Krankheiten sind Schlammtampons der wichtigste Bestandteil der Therapie. Die Wirksamkeit des Verfahrens beruht weitgehend auf den einzigartigen Eigenschaften des Schlamms, der viele seltene biologisch aktive Substanzen und Mineralien enthält. Heilschlamm hat antibakterielle und entzündungshemmende Eigenschaften, trägt zu einer Erhöhung des Lymph- und Blutflusses im betroffenen Bereich bei.

Behandlung von intrakavitären Tampons in einem Sanatorium.

Fangotherapie auf der Krim begann im 19. Jahrhundert zu üben, heute in Saki ist die älteste Moorbäder in der Region, es befindet sich am Ufer des Sees Saki. Die lokalen Gesundheitszentren intracavitary Tampons den mit einem einzigartigen Saka Schlamm, das eine der effizientesten der Welt der natürlichen Balsame betrachtet wird.

Schlammbehandlung von männlichen Genitalerkrankungen.

Männliche Unfruchtbarkeit ist in toxische und obstruktive unterteilt. Toxische Unfruchtbarkeit entwickelt sich als Folge des entzündlichen Prozesses in Nebenhoden, Samenbläschen, Prostata, Bulbourethraldrüse. Obstruktive Infertilität ist mit Hindernissen für die Förderung von Spermatozoen aufgrund angeborener Anomalien des Samenleiters oder entzündlichen Erkrankungen verbunden. Gegenwärtig sind die wirksamsten Methoden der Physiotherapie bei Patienten mit chronischer Prostatitis und Vesikulitis Schlammtherapie, Ultraschall, niederenergetische Laserstrahlung.


Rektalabstrich.
Vor der Verschreibung von Rektalabstrichen sollte der Patient beraten werden
Proktologe.


Das Verfahren ist kontraindiziert
- mit Polypen
- blutende Hämorrhoiden
- Schließmuskel Rektum Risse


Vor der Einführung des Schlammtampons gibt der Patient die Blase und den Darm frei. Der Tampon wird dem Patienten verabreicht, der sich in der Knie-Ellenbogen-Position oder auf der linken Seite befindet. Zur Einführung eines Schlammtampons mit einer Metallspritze mit Rektalspitze oder Einwegröhrchen mit Heilschlamm. Das Einführungsverfahren wird langsam durchgeführt, um den Drang zum Stuhlgang zu verhindern. Die mit Vaseline bestrichene Spitze wird bis zu einer Tiefe von 6-7 cm in das Rektum eingeführt und die Spritze (Tuba) langsam entleert. Der Patient liegt auf dem Bauch und dreht sich nach 10-15 Minuten nach links. Der Verbrauch von Schmutz auf einem Rektalabstrich beträgt 250-350 g. Die Temperatur des Schmutzes beträgt 38-45 ° C. Der Tampon wird 30-60 Minuten im Rektum gelassen, manchmal für 2 Stunden, danach wird er während eines Stuhlganges entfernt. Ruhe mindestens 50-60 Minuten. Die Verfahren werden täglich, jeden zweiten Tag oder viermal pro Woche durchgeführt.
Im Laufe der Behandlung 12-18 Prozeduren.


Schlammanwendung in Form von Schlamm "Unterwäsche"
Bei einer Temperatur von 40-42 ° C dauert der Eingriff jeden zweiten Tag 15-20 Minuten für einen Zeitraum von 10-12 Behandlungen. Sie können einen Rektalabstrich und eine Schlammanwendung kombinieren. Nach dem Eingriff wird der Schmutz aus dem Körper unter einer warmen Dusche entfernt und in der Hitze für 30-40 Minuten entspannt. Bei Orchitis und Impotenz werden rektale Tampons nicht verabreicht.

Chronische unspezifische Prostatitis
Es ist eine entzündliche Krankheit von einer ansteckenden allergischen Natur. Nach dem Hauptgang der antibakteriellen und entzündungshemmenden Therapie, einschließlich Physiotherapie, V. M. Bogolyubov et al. (1988) erhielt gute Ergebnisse bei der Ernennung von Patienten Pelotherapie.
Schlammtherapie wirkt entzündungshemmend und tonisierend, verbessert die Durchblutung der Prostata und zielt auch auf die Normalisierung von Hormon- und Immunerkrankungen im Körper ab.

Behandlungsmethoden:


Schlammanwendung
In Form von "Feiglingen" bei einer Temperatur von 40-42 ° C beträgt die Dauer des Eingriffs 15-20 Minuten, jeden zweiten Tag, für einen Verlauf von 10-12 Behandlungen.


Rektal Tampons
(200-350 g Schlamm für einen Tampon) mit einer Temperatur von 40-42 ° C, Dauer des Verfahrens 20-30 Minuten, jeden zweiten Tag, für einen Behandlungszyklus 10-20 Prozeduren


Galvanisieren
Unter der Kathode und der Anode sind Gaze Säcke aus Heilschlamm mit einer Dicke von 3-4 cm, die im Schritt und Sacrum auferlegen. Schlammtemperatur 38-42 ° C Die Stromdichte beträgt 0,04-0,06 mA / cm2.
Die Dauer des Eingriffs beträgt 20-30 Minuten, der Behandlungsverlauf beträgt 10-15 Eingriffe täglich oder jeden zweiten Tag.


Physiotherapie:
Die Verwendung von longitudinalen (am Unterbauch) oder transversalen (Sacrum - suprapubische Region oder suprapubische Region - Schritt) Verfahren von galvanischem Schlamm, DDT, SMT, Phonophorese von nativem Schlamm in Form von Schlammanwendung. Exposition des Verfahrens 10-15 Minuten, täglich, für einen Verlauf der Behandlung 10 -15 Verfahren. Eine gute klinische Wirkung wird bei der Verwendung der Methode der Elektroplattierung durch einen Rektalabstrich festgestellt.


Rektale Schlammtherapie
Therapeutischer Schlamm für Rektalabstriche muss gründlich gereinigt werden. Vor der Verschreibung von Rektalabstrichen sollte der Patient mit einem Proktologen konsultiert werden.
Das Verfahren ist bei Polypen, blutenden Hämorrhoiden und Rissen des Schließmuskels des Mastdarms kontraindiziert. Vor der Einführung des Schlammtampons gibt der Patient die Blase und den Darm frei. Der Tampon wird dem Patienten verabreicht, der sich in der Knie-Ellenbogen-Position oder auf der linken Seite befindet. Zur Einführung eines Schlammtampons mit einer Metallspritze mit Rektalspitze oder Einwegröhrchen mit Heilschlamm.
Das Einführungsverfahren wird langsam durchgeführt, um den Drang zum Stuhlgang zu verhindern.
Die mit Vaseline bestrichene Spitze wird bis zu einer Tiefe von 6-7 cm in das Rektum eingeführt und die Spritze (Tuba) langsam entleert. Der Patient liegt auf dem Bauch und wendet sich nach 10-15 Minuten nach links. Der Verbrauch von Schmutz auf einem Rektalabstrich beträgt 250-350 g.
Schlammtemperatur 38-45 ° C Der Tampon wird 30-60 Minuten im Rektum belassen, manchmal für 2 Stunden, danach wird er während der Defäkation entfernt. Ruhe mindestens 50-60 Minuten. Die Verfahren werden täglich, jeden zweiten Tag oder viermal pro Woche durchgeführt. Im Laufe der Behandlung 12-18 Prozeduren. Rektalschlamm Therapie wird für chronische Erkrankungen des Enddarms, Prostataentzündung, spastische Colitis, etc. empfohlen.

Schlammflecken von Prostatitis

Therapeutischer Schlamm ist seit langem bei der Behandlung verschiedener Krankheiten weit verbreitet. Schlamm-Prostatatampons sind eine der Varianten dieser Therapieform und können die chronische Form dieser Krankheit loswerden. Die Exazerbationsphase gilt als Kontraindikation, andere Indikationen, die im Voraus gelesen werden müssen, um Ihre Gesundheit nicht zu gefährden, gelten auch für Restriktionen. Positive Aktionen von Schlamm sind Menschen aus alten Zeiten bekannt geworden, heute bestätigen Wissenschaftler nur, dass sie in der Lage sind, den Zustand von Patienten mit dieser oder jener Krankheit zu verbessern.

Dieses Produkt wird normalerweise auf zwei Arten verwendet: in Form von Anwendungen oder rektal, mit Tampons. Es ist empfehlenswert, die Prozeduren in den speziellen Einrichtungen, in den Kurorten oder den Sanatorien durchzuführen, aber auch zu Hause ist es möglich. Schlammtherapie für die Entzündung der Prostata kann Unfruchtbarkeit und Impotenz verhindern, Symptome stoppen und das Risiko von Komplikationen beseitigen. In unserem Artikel werden wir Ihnen mehr über die Vorteile von therapeutischem Fango, Methoden seiner Anwendung und Fälle, in denen es nicht möglich ist, erzählen.

Wenig über die Prostata

Prostatitis ist eine Entzündung der Prostata, die bei etwa der Hälfte der Männer nach 50 Jahren auftritt. Bis zu diesem Alter ist die Wahrscheinlichkeit seiner Entwicklung auch ziemlich hoch und steigt jedes Jahr. Prostatitis kann eine der häufigsten urologischen Erkrankungen, während sich seiner Anwesenheit in seinem Körper genannt werden, nicht alle Menschen. Nicht selten kommt es vor, dass die Pathologie ohne Symptome entwickelt, so findet sie nur bei Umfrage beim Arzt oder bei der Lieferung von Analysen, die viele Mitglieder des starken Geschlechts vermieden werden.

Daher beginnt die Behandlung zu spät, und das Organ ist bereits so betroffen, dass es völlig unmöglich ist, einige seiner Funktionen wiederherzustellen. Um dies zu vermeiden, sollten Sie den Arzt jährlich besuchen und immer Ihren Zustand überwachen. Diese Symptome können auf eine Prostatitis hinweisen:

  • Unterschiedliche Intensität des Schmerzes im Unterbauch, Perineum, Anus
  • Schmerzen während der Ejakulation, sexuelle Aktivität
  • Häufiges Drängen auf die Toilette, besonders nachts
  • Gefühl der unvollständigen Blasenentleerung
  • Verschlechterung der Erektion, Schwächung des Orgasmus

Wenn die Prostatitis in ein akutes Stadium tritt, fühlen sie sich alle sehr hell, der Schmerz ist zu stark, die Temperatur steigt an und es gibt eine Erkältung, Fieber. Vielleicht das Auftreten von akutem Harnverhalt mit einer starken Schwellung der Prostata. In der chronischen Phase der Manifestation der Krankheit machen sich fast nicht bemerkbar, wegen dem, was Sie denken würden, dass die Krankheit vorbei war. Dies ist jedoch nicht der Fall, und ohne ernsthafte Maßnahmen zur Beseitigung von Prostatitis wird nicht funktionieren.

Die wichtigsten Methoden zur Behandlung von Prostatitis ist eine medizinische Therapie, Physiotherapie (dazu gehören Fangotherapie), traditionelle Heilmittel, Ernährung und Bewegung. Nur mit einem solchen Komplex können sich Rückfälle erholen und vermeiden.

Es ist nicht immer möglich, eine vollständige Remission zu erreichen, und dann müssen sich die Männer lange Zeit an die Empfehlungen des Arztes halten, damit sich die Prostatitis nicht wieder verschlimmert. Vorbeugende Maßnahmen helfen dabei, und wenn wieder Anzeichen von Pathologie auftreten, sollten Sie sofort einen Arzt aufsuchen.

Hinweise für den Einsatz

Schlammtherapie kann bei einer großen Anzahl von Krankheiten helfen, einschließlich Prostatitis. Sehen Sie sich die Liste der Beschwerden genauer an:

  1. Erkrankungen des Urogenitalsystems bei Männern und Frauen (Unfruchtbarkeit, Pyelonephritis, Zystitis, Prostatitis, Potenzstörung)
  2. Hautpathologien (Ekzem, Psoriasis, Spuren nach Verbrennungen oder Wunden)
  3. Erkrankungen des Bewegungsapparates (Bursitis, Arthrose, Arthritis, Skoliose)
  4. Krankheiten der Verdauungsorgane (Gastritis, Colitis, Geschwüre)
  5. Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems (Atherosklerose, Bluthochdruck, ischämische Erkrankung)

Es ist auch Indikationen sind Asthma, Hormonstörungen, Akne, Verletzungen des Nervensystems. Viele Frauen benutzen Schlamm für kosmetische Zwecke. Wenn Sie Schlamm Tampons von Prostatitis Patienten kaufen möchten werden empfohlen, es in Apotheken zu tun oder in der Klinik oder Sanatoriumsbehandlungen mit Schlamm suchen. Es gibt verschiedene Arten von Heilschlamm, wir werden über die wohltuende Wirkung der einzelnen unten erzählen.

Arten von Schlamm und ihre Vorteile

In seinem Ursprung Schmutz in 3 Typen eingeteilt werden: Torf (haben eine starke bakterizide und entzündungshemmende Wirkung, beschleunigt Geweberegeneration), Faulschlamm (auch bereichern die nützlichen Elemente) und Sulfid-yl (haben die meisten Wirkstoffe, aber geringe thermische Eigenschaften). Die letztere Gruppe hat ihre eigenen Unterarten im Feld:

  • Von Festland Salzseen
  • Von den Küstenbereichen
  • Lake-Key
  • Sopotschnje
  • Hydrothermal
  • Fango

Bei der Behandlung von Prostatitis am häufigsten verwendet Saki Schlamm der zweiten Gruppe, sowie Torf, weil sie haben die wichtigsten Maßnahmen, um den Zustand des Patienten zu lindern - die Beseitigung von Entzündungen und die Zerstörung von pathogenen Mikroorganismen. Die zweite unter den positiven Eigenschaften wird ebenfalls aufgeführt:

  1. Immunität stimulieren
  2. Verbessern Sie die Durchblutung
  3. Erhöhen Sie die Potenz
  4. Erhöhte enzymatische Aktivität

Sie haben eine positive Wirkung auf das endokrine System, den Stoffwechsel und die Integumente. Der Schlamm aus der Stadt Saki hat eine reiche chemische Zusammensetzung, erhöht die Widerstandskraft des Körpers gegen pathogene Bakterien, erhöht die Regenerationsfunktion. Wenn sie Schlammtampons lokal ausgesetzt sind, können sie auch Entzündungen reduzieren und Schmerzen lindern.

Besonderheiten der Schlamm-Effekte

Jede Art von Schmutz hat seine eigene einzigartige Zusammensetzung, so dass verschiedene Arten unterschiedliche Auswirkungen auf den Körper eines Mannes haben. Jedoch haben alle von ihnen 4 grundlegende Aktionen, die von jeder Art erwartet werden können. Diese Auswirkungen umfassen:

  • Mechanisch. Es bedeutet eine direkte Wirkung auf den menschlichen Körper wie eine Massage, durch die sich die Durchblutung verbessert, der Stoffwechsel und der Gewebetrophismus beschleunigt. Auch die Oberfläche der Haut und der Schleimhäute wird von verschiedenen Schadstoffen gereinigt, was ihre Absorptionsfunktion verbessert
  • Thermisch. Gewöhnlich beeinflusst Schmutz die Thermoregulation und wärmt eine Person. Durch diesen Effekt wird die Durchblutung in dem Bereich verbessert, in dem Schmutz wirkt, sich die Gefäße ausdehnen, das Gewebe mehr Sauerstoff und Nährstoffe erhält
  • Chemisch. Es bedeutet, dass verschiedene Vitamine, hormonähnliche Elemente, Aminosäuren, Mikroelemente in den Körper gelangen. Der Blutstrom verbreitet sie im ganzen Körper, was zu einer verbesserten Leistung aller internen Systeme führt.
  • Adsorption. Schmutz absorbiert und entfernt beim Spülen Schwermetalle und Salze, Fette und Bakterien und verbessert dadurch die Fähigkeit des Körpers, nützliche Elemente wahrzunehmen.

Zumindest diese 4 Aktionen können von jeder Schlammtherapie erwartet werden. Andere Eigenschaften hängen davon ab, welche Art von Produkt für Schlammtampons ausgewählt wurde.

Heim-Therapie

Im Internet gefunden, zeigen Bewertungen von Schlamm Tampons von Prostatitis Männer, dass die Behandlung sichtbare Ergebnisse nach ein paar Verfahren bringt. Trotz einiger Unannehmlichkeiten ihres Verhaltens ist es das wert. Manchmal empfehlen Experten, ihre Verwendung mit anderen Verfahren zu kombinieren - Prostatamassage, Erwärmung. Bereiten Sie mindestens 1 kg Schlamm oder Torfschlamm vor.

Um eine Sitzung durchzuführen, benötigen Sie auch eine spezielle Spritze, um das Produkt in den Anus- und Heißwassertank zu injizieren. Die Spritze wird von 200 bis 300 g Schlammgewicht gewählt, und dann in das heiße Wasser abgesenkt, so daß sie sich etwa 40 C geworden ist (zulässige auch auf andere Weise erhitzt werden, jedoch nicht in der Mikrowelle). Der Patient sollte auf dem Bauch liegen, wenn es jemand hilft, oder in der Knieellenbogen Position aufstehen, wenn die Verwaltung wird unabhängig durchgeführt werden. Grez müssen langsam in das Rektum ein, nach dem der Patient für etwa 10 Minuten im Magen bleiben muss.

Nach Abschluss wird empfohlen, auf der linken Seite zu liegen und sich für weitere 50 Minuten hinzusetzen. Während des Eingriffs muss der Patient in eine Decke gehüllt und in Ruhe gelassen werden. Wiederholen Sie den Vorgang, um durch den Tag zu sein, machen Sie einfach 7 Injektionen. Entfernt Schmutz mit Wasser oder Abkochung von Kamille duschen. Vor der Einführung des Schlammtampons ist es notwendig, den Darm entweder auf natürliche Weise oder mit einem Reinigungseinlauf zu reinigen.

In einigen Fällen kann Ihr Arzt ein ganz anderen Behandlungsregime verschreiben, wie die täglichen Gebrauch von Schlamm Tampons, und einmal pro Woche - es hängt alles von dem Gesundheitszustand des Patienten, das Vorhandensein von Begleiterkrankungen. Bei der Anwendung ist der Einsatz von Schmutz viel einfacher. Algorithmus der Prozedur:

  1. Overlay Schmutz wie Unterwäsche, eine Schicht von etwa 4-8 cm
  2. Die Schlammmasse sollte auf 40-42 Grad vorgewärmt werden
  3. Die Sitzungsdauer beträgt 10 bis 60 Minuten.

Der Verlauf der Schlammbehandlung dauert 10-15 Behandlungen, diese Methode ist am besten für den Heimgebrauch geeignet.

Kontraindikationen

Es gibt einige Kontraindikationen für die Schlammtherapie, und sie werden sich unterscheiden, je nachdem, ob eine interne Einführung erfolgt oder Anwendungen verwendet werden. Gemeinsame Beschränkungen für Schlammtampons sind:

  • Chronische Krankheiten im akuten Stadium
  • Arterielle Hypertension Stadium 2-3
  • Bösartige Tumore
  • Pathologie des Kreislaufsystems, Blutungsneigung
  • Einige Herz-Kreislauf-Erkrankungen
  • Kürzlich erlitt einen Herzinfarkt oder Schlaganfall.

Es ist verboten, Schlammtampons für psychische Erkrankungen und Neurosen, Epilepsie zu verwenden. Diabetes mellitus im Stadium 2-3 steht ebenso auf der Liste der Kontraindikationen wie Fieber.

Bevor Sie mit der Behandlung beginnen, muss Ihr Arzt sicherstellen, dass Sie keine Kontraindikationen für die Schlammtherapie haben. Andernfalls können Sie eine Verschlechterung des Zustands des Patienten erwarten.

Für Frauen ist jede Verwendung von Schlamm verboten, nicht nur Schlamm Tampons, in Anwesenheit von Polypen oder Uterusmyomen, während der Schwangerschaft oder Stillzeit, während der Menstruation.

Prostatitis-Prävention

Um nicht an einer Entzündung der Prostata zu leiden, können Männer ständig vorbeugende Maßnahmen ergreifen und die Entwicklung von Prostatitis verhindern. In der Tat sind alle von ihnen Teil eines gesunden Lebensstils, so dass urologische Pathologien die Vertreter des stärkeren Geschlechts, die sich daran halten, nicht bedrohen. Was ist mit der Prävention von Krankheiten verbunden:

  1. Regelmäßige Bewegung
  2. Richtige Ernährung
  3. Akzeptanz von Volksmedizin
  4. Regelmäßiger Sex
  5. Kontrastdusche, Besuchsbäder

Männer profitieren von den jährlichen Besuchen beim Arzt, die helfen werden, die Krankheit zu identifizieren, wenn sie in einer latenten Form ist. Wenn er bereits eine Prostatitis hatte, gibt es eine sekundäre Prophylaxe, die vor Rückfällen schützt. Es enthält die gleichen Empfehlungen, aber es fügt Medikamente hinzu. Bewegung hilft, Stagnation zu vermeiden, verbessert die Durchblutung und stärkt das Immunsystem.

Sie können auf die üblichen Aufgaben wie Kniebeugen, Liegestütze, "Birke" und "Fahrrad", Ausfallschritte und Kurven achten. Einige von ihnen haben eine positive Wirkung auf die Potenz, was den Reiz zum Üben noch verstärkt. Richtige Ernährung bedeutet, dass ein Mann Alkohol, Soda, würzig und salzig, zu fett aus seiner Speisekarte entfernen muss. Mahlzeiten werden empfohlen, um zu dämpfen, kochen, backen.

Essen Sie mehr Gemüse und Obst, Gemüse, Nüsse und getrocknete Früchte. Kürbissamen, Meeresfrüchte, Honig gelten als besonders nützlich für den männlichen Körper. Unter den Heilpflanzen, trinken Abkochungen von Hypericum, Brennnessel, Herzgespann und Thymian, Klettenwurzel. Regelmäßige intime Kontakte sorgen für den Abfluss von Blut, Lymphe und Samenflüssigkeit aus der Prostata, lassen Sie sie nicht stagnieren. Derselbe Effekt hat eine Douche.

Prostatitis Schlamm Tupfer: Hilft es?

Bis zu 80% der Männer über 50 leiden an Prostatitis. Und da diese heimtückische Krankheit dazu neigt, Männer zu verjüngen und zu überholen, sogar im gebärfähigen Alter, ist die Notwendigkeit für ihre Behandlung ziemlich offensichtlich. Unter den vielen verschiedenen Behandlungsmethoden und einem breiten Arsenal an medizinischen Präparaten nimmt die Schlammtherapie bei Prostatitis einen sehr ehrenvollen Platz ein.

Indikationen zur Behandlung mit Schlammtampons

Der Hauptfaktor, der entzündliche Erkrankungen des Genitalbereichs bei Männern verursacht, sind Infektionen. Die ersten unangenehmen Symptome in diesem Bereich sind ein Signal für sofortige medizinische Versorgung. Wenn nach einem Besuch beim Urologen und allen notwendigen Kontrollen, Prostatitis diagnostiziert wird, dann hat der Patient eine echte Chance, diese Krankheit loszuwerden.

Eine der effektivsten Behandlungsmethoden ist die Behandlung mit Schlammtampons. Je früher die Krankheit erkannt wird, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, dieses "Unglück" vollständig loszuwerden. Eine chronische Prostatitis kann nur in Kombination mit einer aktiven medikamentösen Therapie mit Schlamm behandelt werden.

Warum Schlammtampons behandelt werden

Schlammabstriche von Prostatitis in ihrer Zusammensetzung enthalten eine breite Palette von biologisch aktiven Substanzen und Mineral Spurenelementen. Während der Schlammprozeduren werden sie vom Körper aktiv absorbiert, was die Abwehrkräfte weckt. Auf Seiten des Immunsystems beginnt ein massiver Angriff auf die fremden Zellen der eindringenden Infektion. Im Bereich der Prostata erhöht sich der Blut- und Lymphfluss. Darüber hinaus beeinflusst der Schlamm die Nervenenden der Schleimhäute und der Haut, was am effektivsten ist, wenn sie auf rektalem Weg verabreicht werden.

Methode der Behandlung

Die Wirksamkeit von Schlamm in der Behandlung von Prostatitis hat den Test der Zeit bestanden. Das Verfahren selbst ist ausreichend Wachstum und ist neutral als "Bauchschlamm". Also, das Wesen der Methode: der therapeutische Schlamm gereinigt und auf die optimale Temperatur erhitzt mit Hilfe einer einfachen Vorrichtung (Dispenser-Spitze) wird in den Anus des Patienten eingeführt. Der Patient liegt auf der linken Seite. Seine Beine sind an den Knien um 90 Grad gebogen.

Ein Dispenser ist ein Polyethylenrohr mit einer Einzeldosis von 200 bis 250 ml Schmutz. Eine Sitzung eines Verfahrens dauert von 10 Minuten bis zu einer halben Stunde.

Das Behandlungsschema wird vom Arzt festgelegt:

  • täglich
  • übermorgen,
  • in zwei Tagen usw.

Die Anzahl der Eingriffe wird ebenfalls vom Arzt festgelegt. In der Regel reicht der Behandlungsverlauf von 12 bis 18 Verfahren. Bevor Sie mit dem Eingriff beginnen, entleeren Sie den Darm und die Blase.

Nach Beendigung des Eingriffs wird der injizierte Schlammtupfer während der Belastung herausgedrückt.

Arten von therapeutischem Schlamm

Durch ihren natürlichen Ursprung wird Schlamm unterteilt in:

  • Torf (Sapropel) - in Feuchtgebieten mit Sauerstoffmangel gebildet. Unter diesen Bedingungen ist unvollständiger Pflanzenverfall möglich. Die bevorzugten Orte von Sapropeluxationen sind die Gebiete der Tundra und der Waldtundra;
  • in Salzwasserkörpern bilden sich Sulfid- oder Schlammablagerungen;
  • Infolge der vitalen Aktivität der Schlammvulkane bildet sich Schlamm.

Trotz einiger Unterschiede in der Zusammensetzung erregen alle Arten von Schlamm während der Vorgänge elektrische Ströme. Sie sättigen den Körper des Patienten mit aktiven Ionen, die zusätzlich zu den beschriebenen Wirkungen auch eine allgemeine heilende Wirkung haben.

Hausbehandlung

Bauchschlamm wird normalerweise in spezialisierten Kliniken oder Sanatorien durchgeführt. Die Möglichkeit, Schlamm zu Hause zu verwenden, ist jedoch nicht ausgeschlossen. Die harmloseste Heimanwendung von Schlamm, die keine speziellen Qualifikationen erfordert, sind Anwendungen für Unterwäscheunterhosen.

Die Verwendung von Schlammtampons erfordert eine spezielle Spritze und bemerkenswerte Geduld. Wenn Sie sich mit allem, was Sie brauchen, eindecken, fangen wir an zu handeln:

  • erhitze den Schmutz auf 40 Grad Celsius;
  • wir sammeln 200 ml in einer Spritze und führen es langsam in das Rektum ein, nachdem wir die oben beschriebene Position eingenommen haben;
  • nach der Einführung vorsichtig auf den Bauch drehen;
  • speichern Sie diese Position für 10 Minuten;
  • dann schalte langsam deine linke Seite an und lüge noch weitere 50 Minuten.

Ja, vergessen Sie nicht, mit einer Decke in Deckung zu gehen. Ein Behandlungszyklus dauert 2 Wochen. Die Verfahren selbst werden einmal alle zwei Tage durchgeführt.

Kontraindikationen für diese Verfahren

Ernsthafte Kontraindikationen für die Anwendung von rektalen Schlammtampons sind:

  • schwere Entzündung der Prostata;
  • das Vorhandensein von Tumoren;
  • postoperative Zeit nach Entfernung von bösartigen Tumoren.

Behandlungsergebnisse mit Schlammtampons werden manchmal mit anderen Behandlungen kombiniert. Die Wirksamkeit der Beseitigung von Prostatitis in diesen Fällen erreicht 96%. Auch in schweren Fällen wird eine deutliche Linderung der Symptome beobachtet.

Eigenschaften der Schlammtampons Gynäkologie

Schlammtherapie ist der Menschheit seit vielen Jahrhunderten bekannt. Errungenschaften der Medizin können sich verabschieden, sogar mit schrecklichen Krankheiten, von denen es keine Erlösung gab. Aber Pillen und Tropfer können nicht immer die Beschwerden überwinden, die die traditionelle Medizin bewältigen kann. Wir sehen, dass der Schlamm seine Relevanz nicht verloren hat. Mädchen und Frauen sind vorsichtig mit Heilschlamm.

Es ist kein Geheimnis, dass Schlammtampons Entzündung in der Gebärmutter und Krankheiten der Geschlechtsdrüsen beseitigen können. Die Verwendung von "magischen" Tampons entlastet Patienten auch von starken Menstruationsbeschwerden und bakterieller Vaginose. Es gibt viele Fälle, in denen Schlammtherapie dem Kind half, ein Kind mit einer bitteren Diagnose von "Unfruchtbarkeit" zu empfangen.

Das heilende Geheimnis der Schlammsubstanz

Gynäkologen erkennen, dass die Verwendung von Schlammtampons die Hormone einer Frau "ausrichten" und sie vor den pathologischen Veränderungen bewahren kann, die die Organe der reproduktiven Sphäre betreffen. Eine unerfahrene Person könnte denken, dass jede Schlammsubstanz aus dem Meer mit heilenden Eigenschaften ausgestattet ist. Dies ist ein Missverständnis. Um die gynäkologische Erkrankung zu beseitigen, ist eine Schlammmasse von zwei Arten geeignet: Schlamm und Torf.

Wenn der Arzt Ihnen empfohlen hat, Peloid-Tupfer (Heilschlamm) zu verwenden, werden Sie wissen wollen, welche nützlichen Bestandteile diese Substanz dem Fortpflanzungssystem "gefällt".

Wir listen die wertvollen Substanzen auf, die im Schlamm enthalten sind:

  1. Eisenoxide;
  2. Schwefelwasserstoff;
  3. Stickstoff;
  4. Substanzen ähnlich den weiblichen Hormonen (Folliculin);
  5. Kobalt;
  6. Aluminium;
  7. Kupfer.

Mineralsalze und biologische Rückstände lebender Organismen sind die beiden Hauptbestandteile des Schlammes. Es überrascht nicht, dass dieser "Cocktail", der auf die Haut der Patienten fällt, eine starke Wirkung hat.

Mit welchen Beschwerden können Sie mit Schlammtampons behandelt werden?

Vertreter der schönen Hälfte der Menschheit sind vertraut mit Schlammmasken und Wraps. Mit Hilfe der einzigartigen Mischungen, die von der Natur geschaffen sind, ist es möglich, nicht nur mit äußerlichen Fehlern, sondern auch mit pathologischen Prozessen im Bereich der Frauengesundheit umzugehen. Die Einführung eines Peloid-Tupfers in die Gebärmutterhöhle ist eine Möglichkeit, sich von Infektionskrankheiten und Entzündungsprozessen zu "trennen".

Nennen wir die Krankheiten, bei denen Ärzte eine Behandlung mit einem Schlammtampon empfehlen:

  • ulzerative Läsionen des Uterus;
  • die Senkung der Arbeit der Geschlechtsdrüsen;
  • Verwachsungen in den Fortpflanzungsorganen;
  • Entzündung der Gebärmutter oder der Eierstöcke;
  • hormonelle "Probleme";
  • Unfruchtbarkeit;
  • Biegung der Gebärmutter;
  • schwere Manifestationen der Menopause;
  • Entzündung der Eileiter;
  • sexuelle Kälte;
  • Zystitis

Nach langen und erfolglosen Versuchen, ein Kind zu zeugen, sind verzweifelte Frauen bereit, auf jede Methode zur Beseitigung von Unfruchtbarkeit zurückzugreifen. Für viele Patienten sind die Vaginal Peloid Tupfer ein Zauberstab geworden. Die Schwangerschaft einer Frau, die jahrelang an Verwachsungen in den Eileitern litt, ist eine unbestreitbare Bestätigung für die Wirksamkeit von Schlammtampons. Die Behandlung von Patienten wegen Erosion, Zystitis und anderen "empfindlichen" Beschwerden ist ebenfalls ein gewichtiges Argument zugunsten der Peloidtherapie.

Der Einfluss von Schlamm auf das weibliche Fortpflanzungssystem ist wirklich beeindruckend. Die Kombination von "Tampon" -Behandlung und Peloid-Anwendungen wirkt nachhaltig.

Wer kann nicht auf "schmutzige" Behandlung zurückgreifen?

Wenn Sie an der Unfähigkeit leiden, ein Kind zu zeugen, eilen Sie nicht, sich selbst eine Schlammbehandlung zu verschreiben.

Vaginale Peloid Tampons sollten nicht für Patienten mit den folgenden Krankheiten verwendet werden:

  1. Geisteskrankheit;
  2. Bösartige Neubildung;
  3. Gebärmutterblutungen;
  4. Polypöse Gebilde im Uterus;
  5. Nierenerkrankung;
  6. Verletzungen der Schilddrüse;
  7. Epilepsie;
  8. Akutes Stadium der Entzündung der Gebärmutter.

Es ist höchst unerwünscht, Schlammbehandlung für Patienten zu verwenden, deren Körpertemperatur viel höher als normal ist. Frauen, die auch ein Baby tragen, sollten sich von Peloidmanipulationen fernhalten.

Einfache Regeln

Mit Schlammtampons behandelt zu werden, ohne das Haus zu verlassen, ist eine schlechte Idee. Um den Körper nicht zu schädigen und gynäkologische Erkrankungen zu "entlassen", sollten Sie sich an die Klinik wenden.

Wenn Unfruchtbarkeit Ärzte empfehlen Damen auf den "magischen" Schlamm Saki See zurückgreifen.

Schlammsubstanz muss gründlich von Verunreinigungen gereinigt werden. In der Regel ist Peloid in gynäkologischen Zwecken verwendet, in der Röhre. Peloid in "Fabrikform" ist ähnlich wie Zahnpasta, die wir in Supermärkten erwerben.

Um sicherzustellen, dass Sie keine allergische Reaktion auf die Mischung haben, sollten Sie ein wenig Schmutz auf Ihrem Bein oder Arm mit einer dünnen Schicht auftragen. Wenn Sie sich nach zehn Minuten nicht unwohl fühlen, können Sie den Kontakt mit Schmutz "schließen".

Vor dem Gebrauch wird der Schmutz im Wasserbad auf 45-48 Grad erhitzt. Wenn die Peloidmasse erhitzt wird, wird sie in die Vagina des Patienten eingeführt. Häufiger in einer Sitzung "trifft" sich eine Frau mit zwei Arten von Schlammanwendung. Das Mädchen legt eine Schlammmasse auf den Unterleib. Applique ist in Form von Höschen gemacht. In der Vagina der Damen aus dem Rohr gequetscht "Tupfer". Der Patient muss mindestens 20 Minuten liegen. Dann entfernt die Frau die Heilmasse mit den Fingern aus der Scheide. Um Schmutz aus dem Intimbereich zu spülen, wird mit Mineralwasser geduscht. Spülflüssigkeit sollte warm sein. Schlammauftrag wird mit Wasser abgewaschen.

Die Anzahl der Eingriffe hängt von der Krankheit ab, mit der die Frau zum Arzt gegangen ist. In der Regel empfehlen Gynäkologen Frauen, sich 10 Verfahren zu unterziehen. Nach 2 Schlammsessions brauchst du einen Tag "Atempause". Dann kann Fangotherapie erneuert werden.

Solange der Behandlungsverlauf anhält, sollten Sie einen ruhigen und maßvollen Lebensstil führen. Erhöhte Belastungen sind nicht nützlich für Frauen, die Unfruchtbarkeit loswerden wollen. Für 10 Tage nach dem Kurs müssen Sie auf Geschlechtsverkehr verzichten. Alkohol ist zu diesem Zeitpunkt verboten.

Wie "arbeitet" Peloid?

Die intravaginale Einführung von Tampons hat vielen Patienten geholfen, Unfruchtbarkeit zu "zähmen" und schwanger zu werden.

Wir beschreiben, wie der Körper des Mädchens auf den Kontakt mit Peloidmassen reagiert:

  • das Blut der Frau ist gesättigt mit den nützlichen Bestandteilen des Schmutzes;
  • in den Fortpflanzungsorganen der Frau wird der Blutkreislauf aktiviert;
  • Eileiter werden von Adhäsionen befreit;
  • Austauschprozesse erhöhen sich;
  • Entzündung in der Gebärmutter und den Anhängseln "schmilzt";
  • Mikroflora in der Vagina der Damen ist normalisiert;
  • Geschlechtsdrüsen beginnen härter zu arbeiten.

Schlammtampons in der Gynäkologie werden verwendet, um verschiedene Beschwerden der reproduktiven Sphäre zu bekämpfen.

Das Sanatorium, in dem Peloidmanipulationen durchgeführt werden, wird vom Arzt gewählt. Tipps von Freunden oder Verwandten werden dir nicht helfen. Der Gynäkologe wird anhand der Diagnose feststellen, welche Zusammensetzung des Schlammes eine intensive Wirkung auf das Fruchtbarkeitssystem haben wird.

Einführung von Rektalschlamm Tampons zu Männern

Schlammtampons werden verwendet, um viele männliche Krankheiten zu behandeln. Am relevantesten ist ihr Zweck bei chronischer Prostatitis, Orchitis, Epididymitis. Schlammtherapie ist für männliche Unfruchtbarkeit angezeigt. Mud-Verfahren sind bei akuter Prostatitis und dem Vorhandensein von Tumoren, sowie in der Zeit nach der Entfernung von bösartigen Tumoren kontraindiziert. Abhängig vom Ort ihrer Gewinnung gibt es verschiedene Arten von Schlamm: Torf, Schlamm und Schlamm. Wichtige Schlammanforderungen für Schlammtampons:

  • es muss unregeneriert sein, denn vorher nicht benutzt.
  • es muss einer bakteriologischen Kontrolle unterzogen werden.

Warum funktioniert Schlammtherapie?

Das Geheimnis liegt in der einzigartigen natürlichen Zusammensetzung des Schlamms. In ihnen und Salz und Mineral Spurenelemente. Beeinflussen den Körper, stimulieren sie die Arbeit der Abwehrsysteme, aktivieren das Immunsystem. Wenn die Ursache des männlichen Problems eine Infektion ist, hilft dieser Wirkmechanismus effektiver und schneller damit umzugehen.

Es gibt eine andere Seite. Auf 45-50 Grad erhitzter Schmutz wird in das Rektum injiziert. Aufgrund der Tatsache, dass es in diesem Bereich einen Temperatureffekt gibt, wird der Blutfluss zur Prostatadrüse beschleunigt. Durch die Beschleunigung des Blutflusses werden die Gewebe beschleunigt und alle in ihnen ablaufenden Prozesse - Entzündungen werden abgebaut, die Produktion von Hormonen erfolgt schneller.

Wie werden Schlammtampons Männer anziehen?

  1. Das Volumen des injizierten rektalen Schmutzes beträgt 250 g und kann in einem speziellen Spenderrohr oder in einer Spritze gesammelt werden. Eine Spritze oder ein Schlauch wird mit Dampf erhitzt.
  2. Der Patient wird auf die linke Seite gelegt und gebeten, die Knie in den Magen zu bringen, so dass der Winkel zwischen dem Bauch und den Beinen 90 Grad beträgt.
  3. Eine lange Spitze ist an der Spritze angebracht. Es wird mit Vaseline geschmiert und bis zu einer Tiefe von etwa 8 cm in das Rektum injiziert. Schmutz wird vorsichtig aus der Spritze herausgedrückt.
  4. Der Patient wird gebeten, sich auf den Rücken zu rollen und ihn mit einer Decke zu bedecken.

Eine Stunde nach dem Eingriff kann der Schlamm auf der Toilette entfernt werden.

Jeder Patient des Medic Center kann die Wirkung der Schlammtherapie bewerten. Erfahrene Krankenschwestern im Behandlungsraum legen Schlammtampons auf Männer und Frauen. Für die Behandlung verwendete Qualität und sicheren Schmutz aus den besten Quellen.

Schlammtampons: Indikationen und Kontraindikationen.

In der Kurbehandlung von gynäkologischen und urologischen Erkrankungen gehören Schlammtampons zu den häufigsten Eingriffen. Die Wirkung dieses Verfahrens ist immer vielfältig, Schlammtherapie wird auch bei Unfruchtbarkeit eingesetzt, es ermöglicht Ihnen, mit sehr schweren Erkrankungen umzugehen. Hier sind die wichtigsten Indikationen für diese Therapieform:

Schlammtampons sind weit verbreitet in der Gynäkologie, Schlammtherapie ist auch nützlich für Männer, die an chronischen Erkrankungen des Urogenitalsystems leiden. Die Wirkung, die Heilschlamm auf den Körper hat, ist vielfältig, erlaubt die Bekämpfung von chronischen Infektionen und entzündlichen Prozessen und wirkt regenerierend. Schlammtherapie hilft zudem, das hormonelle Gleichgewicht im Körper zu normalisieren, regt die Durchblutung an und reguliert Stoffwechselprozesse. Normalerweise werden Vaginaltampons für Frauen in den Wechseljahren empfohlen, wenn das hormonelle Gleichgewicht besonders wichtig ist.

  • sexuell übertragbare Krankheiten;
  • Erkrankungen des Kreislaufsystems im akuten Stadium;
  • schwere Geisteskrankheit;
  • das Vorhandensein von bösartigen und gutartigen Neoplasmen;
  • das Vorhandensein von eitrigen Entzündungen;
  • Genitaltuberkulose.


Diejenigen, die effektive Methoden der Schlammtherapie ausprobieren möchten, sollten unbedingt das berühmte Sanatorium "Tanger" in Saki besuchen, in dessen Behandlungszentrum sie den Schlamm des Saki Sees benutzen.

Behandlung mit Schlammtampons in der Gynäkologie und Urologie.

Es ist wichtig zu beachten, dass gynäkologische Schlammtampons ein sehr einfaches und schmerzloses Verfahren sind, die Behandlung umfasst in der Regel 12 bis 18 Verfahren. Heilerde wird mit einer speziellen Spritze injiziert, die Dauer des Eingriffs beträgt in der Regel nicht mehr als 30 Minuten. Nachdem der Tampon durch Spülungen entfernt wurde, können in einigen Fällen Schlammrektal- und Vaginaltampons gleichzeitig angewendet werden.

Lesen Sie mehr über die Verfahren des Sanatoriums Targer auf der Website:

Schlammtherapie: Indikationen und Kontraindikationen, Arten von Schlamm, Methoden der Behandlung mit Schlamm, ob es wirksam ist, zu Hause behandelt werden

Schlammtherapie ist eine der populärsten und in zunehmendem Maße praktizierten Behandlungsmethoden, basierend auf der Nutzung der natürlichen Ressource natürlichen Ursprungs, Heilschlamm, für die gesundheitlichen Vorteile.

Der Schlamm, der seine Verwendung in der Antike gefunden hat, wird bis heute verwendet und gewinnt immer mehr an Beliebtheit. Er zieht den wichtigsten Vorteil gegenüber künstlich hergestellten pharmazeutischen Präparaten - ihrer Natürlichkeit - auf sich.

Wie andere Behandlungsmethoden hat die Schlammtherapie strenge Indikationen und Kontraindikationen, und um die erwartete Wirkung zu erzielen, sollte sie gemäß den empfohlenen Therapien angewendet werden.

Das Konzept des therapeutischen Schlamms und ihre Klassifizierung

Therapeutische Schlämme oder Peloide sind kolloidale Formationen natürlichen Ursprungs mit einer reichhaltigen organisch-mineralischen Zusammensetzung, die sich aufgrund von 4 Faktoren positiv auf den Körper auswirken:

  • hohe Plastizität;
  • große Wärmekapazität;
  • langsame Wärmeübertragung;
  • der Gehalt an nützlichen Mikroorganismen und biologisch aktiven Substanzen (Mineralien, Enzyme, Gase, Substanzen, die weiblichen Sexualhormonen ähnlich sind, Antibiotika usw.).

Die Zusammensetzung des therapeutischen Schlammes

Verschiedene Gase in der Zusammensetzung des Schmutzes sind das Produkt der Aktivität von Mikroorganismen. Als Teil des Heilschlamms gibt es 3 Hauptkomponenten:

  • die Grundlage des Schlamms, dargestellt durch Salze von Magnesium und Kalzium, Ton und Sandteilchen;
  • Schlammlösung, die gelöste Salze von Sole und organischen Säuren enthält;
  • kolloidaler Komplex aus organischer Substanz und Humus.

Der Heilschlamm ist nach seiner Herkunft in 6 Sorten unterteilt:

Torfschlamm

Ansicht von Sumpfablagerungen mit einem hohen Abbaugrad von mehr als 40%. Verteilt im flachen Gelände der Wälder. Sie haben hohe thermische Eigenschaften und eine reiche organische Komponente. Die Hauptwirkung beruht auf hoher enzymatischer Aktivität und bakterizider Wirkung, beschleunigter Geweberegeneration und entzündungshemmender Wirkung. Hauptquellen: Sümpfe von Russland, Weißrussland, Polen, Slowakei, Ukraine, usw.

Sapropelischer Schlamm

Dieses Boden Schlamm Süßwasser. Verfügt über hohe thermische Eigenschaften, reich an organischer Substanz und biologisch aktiven Komponenten. Die Hauptquellen sind die Orte der Uraler und Transuraler, belarussischen, deutschen und polnischen Lagerstätten.

Sulfidschlammschlamm

Dies sind Bodensedimente von Salzreservoirs mit einem minimalen Anteil organischer Flora und reich an wasserlöslichen Salzen sowie Eisensulfiden. Die thermischen Eigenschaften von Sulfid-Schlämmen sind gering, aber die Mineralzusammensetzung überwiegt gegenüber anderen Schlammarten. Sulfidablagerungen sind auch reich an verschiedenen Gasen (Methan, Kohlendioxid, Schwefelwasserstoff) und aktiven Substanzen - Pigmente, Säuren und anderen Substanzen, die von Bakterien und Pilzen produziert werden.

Gemäß der Lagerstätte wird Sulfidschlammschlamm in die folgenden Kategorien eingeteilt:

Festland von Salzseen

  • Totes Meer;
  • Karatschi (Nowosibirsker Gebiet);
  • Tambukan (Stawropol-Territorium);
  • Uchum (Region Krasnojarsk)
  • Elton (Wolgograd)

Schmutz von Küstenseen, Flussmündungen und Buchten

  • Saki (Krim);
  • Sivash;
  • Azov Schlamm;
  • Varna, Bugas (Bulgarien);
  • Anapa (Region Krasnodar).

Sopochnye Schlamm

Dies sind Emissionen von Schlammvulkanen, die sich durch ihre organische Zusammensetzung, die Ölquellen aufweist, sowie eine große Menge Brom und Jod in der Zusammensetzung unterscheiden. Hauptquellen: Anapa, Azeibazhdan, Georgia Einlagen.

Hydrothermaler Schlamm

Sie entstehen beim Auslaugen und der nachfolgenden Zersetzung von Vulkangestein unter Einwirkung von Gas-Dampf-Hochtemperaturstrahlen. Sie haben eine hohe Temperatur von bis zu 95 ° C, eine große Menge an Kohlendioxid und Schwefelwasserstoff in der Zusammensetzung, geringen Salzgehalt und Säurereaktion. Die Hauptquellen: die Vulkane der Kurilen, Kamtschatka, Italien.

Seeschlüssel

  • Sergievsky Mineralnye Vody (Region Samara);
  • Stara Russa (Nowgoroder Gebiet).

Fango

Dies ist eine Art von hydrothermalem Schlamm. Dies sind spezielle Tone, deren Quelle vulkanischen Ursprungs ist, vermischt mit Thermalwasser. Der Prozess der Reifung von Ton tritt als Folge der vitalen Aktivität von Bakterien auf. Die wichtigsten Quellen: Resorts in Italien (Battaglia, Abano).

Schlamm-Aktionsmechanismus

Ausgewogen durch mineralische und organische Komponenten bestimmt die Zusammensetzung, die für jede Art von Schmutz einzigartig ist, entzündungshemmende, auflösende, antimikrobielle, trophische, regenerierende und andere Wirkungen. Muds haben eine bakterizide Wirkung gegen die Flora (pathogen und bedingt pathogen), hemmen das Wachstum von Pilzen und Protozoen. Schmutz kann die Haut reinigen, den Tonus und die Durchblutung von Geweben verbessern, den Fetthaushalt stabilisieren und Reparaturprozesse anregen.

Die positiven Effekte der Schlammtherapie werden durch 4 Hauptaktionen erreicht:

  • Thermisch - als thermischer Reizstoff wirkt der Schmutz auf den Zustand der Thermoregulation, des Blutkreislaufs, des Gewebetrophismus und des Stoffwechsels: Er erweitert die Blutgefäße, verbessert die Lymphe und den Blutkreislauf, aktiviert den Stoffwechsel und verbessert den Gewebetrophismus, verbessert die Atmung des Gewebes.
  • Chemisch - eine Vielzahl von flüchtigen Substanzen und Gasen, Spurenelementen, Säuren, Ionen, Huminstoffen, Antibiotika und hormonähnlichen Elementen, die durch intakte Haut in den Körper gelangen, schnell in den Blutkreislauf aufgenommen werden und der Blutkreislauf im ganzen Körper verteilt wird. Aufgrund seiner chemischen Zusammensetzung hat der Schmutz eine strickende und tanninhaltige Wirkung auf die Haut, stoppt das Wachstum und die Vermehrung von Bakterien, stimuliert die Redoxprozesse im Allgemeinen.
  • Mechanisch - Bei umfangreichen Schlammanwendungen oder Bädern erfolgt eine mechanische Wirkung auf das Gewebe, je nach Art der Massage, die die Blutzirkulation erhöht, metabolische und trophische Prozesse beschleunigt.
  • Adsorption - Schmutz ist in der Lage, Stoffwechselprodukte, Salze, Harnsäure, Fette, Bakterien und andere Stoffe zu absorbieren, wodurch die Absorptions- und Ausscheidungsfunktion der Haut verbessert wird.

Kumulative Schlammwirkung

Bei der Schlammtherapie irritieren alle Faktoren die Rezeptoren der Schleimhäute und der Haut, wirken neurohumoral und reflektorisch auf die Systeme und Organe ein. Aufgrund der Reizung der Extreorezeptoren entstehen im Körper bioaktive Substanzen, ähnlich wie Histamin und Acetylcholin, die wiederum die Interorezeptoren reizen und das Zentralnervensystem sowie das Nervensystem - das vegetative und das endokrine System - beeinflussen. Infolgedessen wird der Mechanismus der Wirkung von Schlamm Reflex-Neurohumoral genannt.

Hinweise für die Verwendung von Schlamm

Hautkrankheiten

  • begrenzte Psoriasis;
  • chronisches Ekzem;
  • Ichthyosis;
  • Neurodermitis (außer exsudativer Form);
  • frühe Sklerodermie;
  • Keratodermie;
  • Erholungsphase nach Verbrennungen und Erfrierungen;
  • Narben nach chemischen Verbrennungen und Verletzungen;
  • Nistkahlheit.

Sulfid (Torf), Fällung, Torf und Sapropel-Schlamm werden verwendet. Durch den Rezeptorapparat der Schleimhäute und der Haut wirkt der Schlamm reflektorisch auf die neuroendokrinen und vaskulären Mechanismen. Dies führt zu funktionellen, mikrozirkulatorischen und Austauschverschiebungen und manifestiert sich durch einen aktiven trophischen Effekt. Die Adsorptionskapazität von Schlamm führt zur Reinigung der Dermis von der verhornten Epidermis, Stoffwechselprodukten und Bakterien. Die chemische Zusammensetzung wirkt gerinnend, entzündungshemmend, keratolytisch und analgetisch.

Sulfid-Schlämme sind reich an Schwefel, der die Kollagenproduktion stimuliert, hat eine antimikrobielle und resorbierende Wirkung, sowie Silizium, das den Trophismus des Epithels verbessert. Lezithin in der Zusammensetzung von Sulfid Schlamm stellt die Barrierefunktionen der Haut wieder her.

Indikationen für die Schlammtherapie in der Gynäkologie und Urologie

  • Unfruchtbarkeit;
  • Unterentwicklung des Uterus;
  • chronische Zervizitis;
  • chronische entzündliche Prozesse der Geschlechtsorgane;
  • chronische Pyelonephritis und Zystitis;
  • Adhäsionen;
  • ovarielle Dysfunktion;
  • Amenorrhoe und Dysmenorrhoe;
  • hormonelles Ungleichgewicht;
  • Menopause;
  • Mastopathie.

Verwenden Sie Sulfid und Torf Schlamm für rektale und vaginale Verlegung, lokale Applacations. Muds haben eine ovariotrope und stimulierende Wirkung auf die Funktion der Ovarialendekretion, die in der Bildung von Östrogen und Inhibin besteht.

Schmutz kann eine klinische Manifestation einer latenten oder ruhenden Infektion hervorrufen, die mit diagnostischen Methoden lange Zeit nicht erkannt werden kann. d.h. Nach der Behandlung mit Schlamm tritt eine Verschlimmerung auf, die diagnostiziert und dann behandelt werden kann.

Hyperthermische und thermische Wirkung von Schmutz beruhigt schmerzhafte Prozesse, verbessert die Durchblutung. Die aktive Zusammensetzung des Schlammes stimuliert die Aktivität des Genitalapparates, reguliert die Menstruationsfunktion. Die Reinheit der Vaginalsekrete verbessert sich und ihre Säure nimmt zu.

Die stimulierende Wirkung von Schmutz führt zu einer Zunahme des unterentwickelten Uterus und zu einer erhöhten Aktivität des Drüsenapparats des Endometriums. Der Schlamm aktiviert die Funktionen der Milchdrüsen, führt zur Anschwellung der Drüsenlappen und gleichzeitiger Lockerung des Bindegewebes in den Bereichen der Mastopathie. Die sexuelle Funktion normalisiert sich mit einem langen und anhaltenden Anstieg des sexuellen Gefühls nach einer Schlammtherapie. Indikationen für die Schlammtherapie in der Gynäkologie:

Urologische Erkrankungen und Erkrankungen der Fortpflanzungsorgane bei Männern

  • chronische Prostatitis;
  • chronische Epididymitis, Vesikulitis und Orchitis;
  • Verletzungen der Potenz;
  • Unfruchtbarkeit

Sulfidschlamm wird hauptsächlich für die rektale Anwendung und lokale Anwendungen verwendet. Durch den wärmenden Effekt dehnen sich die Gefäße sofort aus, der Blutfluss und die Lymphdrainage verbessern sich und der Stoffwechsel im Beckenbereich nimmt zu. Aufgrund der komplexen Wirkung von Schlamm werden entzündliche und infektiös-allergische Prozesse ausgelöscht, vegetativ-vaskuläre und neurodystrophische Störungen werden eliminiert. Nach einem Behandlungszyklus wird eine Normalisierung der Hormon- und Immunprozesse im Körper festgestellt.

Chronische Atemwegserkrankungen

  • Bronchialasthma;
  • chronische Bronchitis;
  • chronische Entzündung in den oberen Atemwegen.

Schlammanwendungen erwärmen die Brust, stimulieren das Immunsystem, stoppen die Vermehrung von Bakterien, wirken bronchodilatatorisch und entzündungshemmend.

Schmutz hilft, die präkapillare Hypertonie in den Lungen, eine Erhöhung des Lungenvolumens und die Ventilation-Perfusions-Beziehungen zu reduzieren. Deutlich ausgestorbene Phänomene Obstruktion.

Erkrankungen der Gelenke und Muskeln

  • Bursitis, Arthritis im chronischen Stadium;
  • Osteochondrose;
  • Arthrose;
  • Arthritis der Gicht und psoriatische Natur;
  • Fersensporn;
  • Knochenbrüche und -frakturen;
  • Skoliose.

Schmutz wird in Form von Anwendungen, sowie galvanische Schlammtherapie verwendet. Course Mud-Anwendungen reduzieren die Ischämie der entzündeten Gelenke und Wirbel, verbessern die intrakranielle Blutzirkulation und den vaskulären Wandtonus, lindern Schmerzen und beseitigen Taubheitsgefühl der Extremitäten. Stimulierte Knochenmarksynthese in Rissen und Brüchen. Nach den Schlammkurverfahren für Skoliose wird eine Abnahme der Asymmetrie der Knochenmarkpunkte und eine Erhöhung der Muskelstärke der Wirbelsäulengleichrichter festgestellt.

Krankheiten der Verdauungsorgane

  • chronische Gastritis, Colitis;
  • chronische Pankreatitis und Hepatitis;
  • Magengeschwür ohne Exazerbation;
  • JCB, biliäre Dyskinesie;
  • Reizdarmsyndrom;
  • toxische Läsionen und Zirrhose.

Anwendungen auf der Projektion von Organen zeigen. Therapeutischer Schlamm normalisiert die sekretorischen und peptischen Funktionen des Gastrointestinaltraktes, verbessert die Blutzufuhr zu den Organen, wirkt antispastisch und entzündungshemmend und verbessert die enzymatische Aktivität der Bauchspeicheldrüse. Schmutz fördert die Regeneration der Magen-Darm-Schleimhaut, erhöht den Gehalt an Mucoproteinen in der Galle.

Die Wirkung von Schmutz auf die Leber ist durch die Stimulation des Cytochromsystems 2, das für die Inaktivierung von Xenobiotika verantwortlich ist, sowie die Beschleunigung der Biotransformationsreaktionen von Arzneistoffen und die Eliminierung ihrer Metaboliten gekennzeichnet.

Das Wachstum der nützlichen Darmflora und eine Veränderung des pathologischen Ungleichgewichts der für Darmerkrankungen charakteristischen Aminosäuren wird bemerkt.

Krankheiten des Herz-Kreislauf-Systems

  • Hypertonie 2 st (mit Vorsicht);
  • chronische venöse Insuffizienz;
  • Atherosklerose;
  • KHK;
  • Myokarddystrophie;
  • Thrombophlebitis.

Lokale Anwendungen anzeigen Schlammtherapie hilft Angina-Attacken zu stoppen und ihre Häufigkeit zu reduzieren. Schlamm verbessert Myokard Bioenergie Indikatoren und Fettstoffwechsel, reduziert fibrinolytische Aktivität des Blutes und reduziert das Risiko von Atherosklerose. Aufgrund der Normalisierung des Herzens und der Aktivierung des kollateralen Blutflusses verbessert die Schlammtherapie die zerebrale Hämodynamik und die Durchblutung der unteren Extremitäten.

Kosmetologie

  • Masken aus therapeutischem Hydrothermal- und Sapropelschlamm gewinnen die Elastizität der Gesichtshaut zurück, beseitigen feine Falten durch das Einfüllen von nützlicher Feuchtigkeit und biologisch aktiven Substanzen der Interzellularräume und Zellmembranen. Durch die Adsorption von Stoffwechselprodukten wird der Teint ausgeglichen.
  • Antimikrobielle Eigenschaften helfen, die Haut von Cameronen und Akne zu reinigen.
  • Schlammbehandlung hilft, Schuppen zu beseitigen, Glanz und Stärke im Haar wiederherzustellen, Haarwurzeln zu stärken.
  • Im Kampf gegen Cellulite werden allgemeine Anwendungen gezeigt, die einen ausgeprägten mechanischen Druck auf die Haut ausüben, als Massage wirken, die Blutgefäße erweitern und den Lymphfluss verbessern. Erhöht Hautton, beschleunigt metabolische Reaktionen, brennt Unterhautfett ab.

Andere

Schlammtherapie ist auch wirksam bei der Behandlung von HNO-Pathologie, Zahn- und Augenkrankheiten, Läsionen des Nervensystems. Aber fast immer ist diese Behandlungsmethode die letzte, d. H. in der Zeit der Remission der Krankheit gehalten.

Kontraindikationen für Schlammtherapie

Die Fangotherapie, die ein obligatorisches Element der Balneologie und Balneologie ist, erfordert einen kompetenten Ansatz und eine umfassende Untersuchung des Patienten vor den Eingriffen. Die starke aktivierende Wirkung von Schlamm kann das Wachstum von Tumoren hervorrufen, was besonders bei präkanzerösen Erkrankungen wichtig ist. Eine strikte Liste von Kontraindikationen kann auf keinen Fall ignoriert werden, besonders bei Selbstbehandlung mit Schlamm zu Hause:

  • entzündliche Prozesse infektiöser und nicht infektiöser Art im akuten Stadium;
  • Exazerbation chronischer Krankheiten;
  • Hyperthermie;
  • Neoplasmen (bösartig und mit einem Risiko für Malignität);
  • Tuberkulose jeglicher Lokalisation;
  • dekompensierte Herzfehler;
  • hypertensive Erkrankung von III Grad;
  • Stenose und Aortenaneurysma;
  • Krampfadern;
  • Blutkrankheiten;
  • Nephritis und Nephrose;
  • Blutungsneigung;
  • Thyreotoxikose.

Kontraindikationen in der Gynäkologie für die Schlammtherapie

  • Schwangerschaft und Stillzeit;
  • Menstruationsperiode;
  • Uteruspolypen;
  • Uterusmyome;
  • Ovarialzysten;
  • Endometriose;
  • blutende zervikale Erosion
  • Gebärmutterblutungen, nicht mit der Menstruation verbunden.

Daher ist Schlammtherapie in Uterusmyomen verboten, obwohl einige Quellen das Gegenteil behaupten.

Schlammbehandlung

Schlammtherapie ist die offizielle Methode der Behandlung, die unter den Bedingungen einer therapeutischen und prophylaktischen Institution, in Schönheitssalons, sowie zu Hause erhalten werden kann. Schmutz wird topisch auf die Haut sowie auf Schleimhäute (rektale Mikroklister, vaginale und rektale Tampons) aufgetragen. Eigenschaften der Verwendung von Schlamm und die wichtigsten Methoden der Schlammtherapie:

Allgemeine Anwendungen

Verschmutzen Sie den Körper mit einer Schichtdicke von 2-3 cm, ausgenommen den Kopf, die Region des Herzens und des Halses.

Lokale Anwendungen

Schmutz erzwingt eine Schicht von 4-5, 6-8 cm in einem bestimmten Bereich:

  • Bürsten (Handschuhe);
  • Schienbeine, Füße (Stiefel, Socken);
  • Becken und Oberschenkel (Unterwäsche);
  • Beine (Hosen);
  • Projektion eines Organs (Magen, Leber, etc.).

Vaginale Anwendung

Der Schmutz wird durch ein Sieb gerieben, in einem Wasserbad auf T 40-48 C erhitzt und mit einer speziellen Spritze in die Vagina injiziert. Vielleicht die gleichzeitige Auferlegung von Bewerbungen in Form von Hosen. Nach dem Eingriff (10-60 min) wird der Schmutz durch Spülen entfernt.

Rektale Anwendung

Schlammvorbereitung ist die gleiche wie bei der vaginalen Anwendung. Mit einer speziellen geriffelten Spritze wird Schmutz in das Rektum injiziert und bis zum Stuhldrang dort belassen (30-120 Minuten).

Galvanisieren

Der Schmutz wird auf 38-40 ° C erhitzt, ein Kuchen von 4 cm Dicke wird daraus geformt und in einen Gazebeutel gelegt, der auf schmerzhafte Stellen gelegt wird. Elektroden werden oben platziert und an eine Galvanisierungsvorrichtung angeschlossen. Dauer - 20-30 Minuten.

Pädiatrische Schlammtherapie

Indikationen für die Behandlung von Kindern sind:

  • Zerebralparese;
  • Enzephalitis;
  • Poliomyelitis;
  • infektiöse Arthritis;
  • zerebrale Arachnoiditis;
  • chronische Tonsillitis;
  • virale Lungenentzündung in Remission;
  • chronische Cholezystitis und Virushepatitis.

Die Dauer und die Dauer der Verfahren werden nach Alter ausgewählt: 5-15 Minuten reichen für Kinder unter 6 Jahren, 10-20 Minuten für Kinder über 5 Jahren. Verfahren werden jeden zweiten Tag ernannt, die Kursdauer beträgt nicht mehr als 15 Verfahren.

Für Prozeduren wird der Schlamm auf 38-42 C erhitzt. In dem Raum, in dem die Prozedur durchgeführt wird, muss T nicht niedriger als 20-22 C sein. Nach dem Verfahren müssen 30-60 Minuten Ruhe genommen werden, und im Winter ist es unmöglich 2 Stunden nach der Fertigstellung nach draußen zu gehen Sitzung.

Innovativer Ansatz zur Schlammtherapie: Verwendung von Einwegtüten Schlamm in Kombination mit Thermokompressoren

Die Anwendung der Schlammtherapie, die bei 55-88% der Fälle verschiedener Erkrankungen zur Genesung führt, ist nicht immer möglich.

  • Die Anzahl der Krankenhäuser, in denen die klassischen Prinzipien der Fangotherapie angewendet werden, ist begrenzt.
  • Der technologische Prozess vom Transport bis zur Entsorgung von Heilschlamm ist sehr teuer. Zur Vorbereitung auf ein einfaches, auf den ersten Blick, Verfahren, müssen Sie Tanks für die Speicherung und Regeneration von Schmutz, Systeme zum Erhitzen und Füttern Peloid, eine Duschanlage mit Klärgruben.
  • Der Schlammverbrauch für die klassische Technik ist sehr groß (bis zu 10-12 kg pro Eingriff).

Betrachten Sie nun die Essenz der klassischen Methode der Schlammtherapie. Um eine angemessene Wirksamkeit der Behandlung zu erreichen, sollte die Dicke der Schlammauftragsschicht 2-4 cm betragen, während die optimale chemische Zusammensetzung der Dicke des Schlamms nur 3-4 mm beträgt. Es stellt sich heraus, dass etwa 90% des Schmutzes als Wärmflasche wirkt und nur 8-10% des Peloids als biologisch und chemisch aktiver natürlicher Faktor wirken. Eine solche Überschreitung der Wertstoffe ist völlig ungerechtfertigt.

Die klassische Methode, die derzeit nur an Orten natürlicher Pelovidquellen möglich ist, wurde durch die Verwendung von Einwegtüten aus Schmutz in Kombination mit Thermokompressionen anstelle einer dicken Schmutzschicht ersetzt.

  • Einweg-Schlammauftrag ist eine paketartige Konstruktion mit einer 5-10 mm dicken Schlammmasse. Eine Seite der Tasche ist eine wasserdichte Folie. Die andere Seite wird durch eine hyperfeine Membran dargestellt, die für Schmutz durchlässig ist: die Masse dringt ungehindert durch die Haut des Patienten hindurch. In der Mitte, zwischen den Teilen der Verpackung, ist eine dünne Schmutzschicht bei Raum t 22-24 0 C.
  • Eine wiederverwendbare Thermokompresse ist ein luftdichter, mit Kühlmittel gefüllter Kunststoffbeutel, der Wärme an die Anwendung mit Heilschlamm abgibt. Der Wärmeträger befindet sich in einer speziellen Anlage und heizt sich bis zu t 45-55 0 C bei Marmite auf. Die Thermokompresse erwärmt den Schmutz und erhöht den Gebrauchseffekt, indem während des gesamten Vorgangs eine konstante Temperatur aufrechterhalten wird: In den Bereichen, in denen der Einwegbeutel aufgetragen wird, erhöht sich die Blutzufuhr.

Die Technik ist einfach, aber nicht weniger effektiv als das traditionelle Schlammverfahren. Die Anzahl der Einweg-Packungen und Bereiche für ihre Auferlegung, die Methode des Verfahrens wird vom behandelnden Arzt bestimmt.

Die Indikationen und Kontraindikationen für die Ernennung von Einweg-Schmutzbeuteln sind ähnlich wie bei der klassischen Methode. Nebenwirkungen während und nach dem Eingriff sind äußerst selten. Die Gefahr von orthostatischen Störungen tritt nur bei voller Warmumhüllung auf.

Wie wird das Verfahren durchgeführt?

Die erste Option:

Eine Decke, ein Wachstuch und ein Einwegtuch werden auf die Couch gelegt. Medizinischer Arbeiter nimmt die erforderliche Anzahl von thermocompress, setzt auf die Couch. Auf Thermopacks geben Einwegtüten Schmutz bei Raumtemperatur. Der Patient legt sich sorgfältig auf die Anwendung und wickelt sich vorsichtig zusammen.

Option zwei:

Ein Einweg-Peloidbeutel wird auf einen Körperteil gelegt, eine erhitzte Thermokompresse wird darauf gelegt und in Schichten gewickelt.

Es ist wichtig, dass der Beutel eng an den Körper anliegt und einen engen Hautkontakt mit der gesamten Oberfläche des Peloid schafft. Nach 25-30 Minuten werden die Beutel entfernt, die Haut wird mit einem feuchten Tuch von Schmutzresten befreit, es besteht keine Notwendigkeit, wie bei der klassischen Methode zu duschen. Nachdem das Verfahren durchgeführt wurde, ruhen Sie sich 30-40 Minuten aus.

Benutzte Schmutzsäcke werden in den Müll geworfen und als Hausmüll entsorgt.

Vorteile der Methode

  • Die Menge an Schmutz pro Gang ist 3-4 mal geringer als bei der klassischen Methode;
  • Maximaler Kontakt von Schmutz mit der Haut des Patienten aufgrund der besonderen Struktur der Membran;
  • Kristalline Partikel passieren die Membran nicht und verletzen die Haut nicht, was für Patienten mit hypersensibler Haut wichtig ist;
  • Minimierung der Nebenwirkungen der klassischen Methode;
  • Vorbeugung von thermischen Hautreizungen aufgrund der gleichmäßigen Erhöhung der Expositionstemperatur (aufsteigende Hitze).
  • Komfortable Anpassung an das Verfahren. Während der ersten 3 Minuten nimmt die Schlammaufbringung langsam die Wärme der beheizten Thermokompresse auf und überträgt die Wärme sanft auf den Körper des Patienten.
  • Verbesserung der Durchblutung im Gewebe, Stoffwechsel des Gewebes; Stärkung der Muskulatur. Der therapeutische Effekt ist ähnlich dem von Fango / Paraffin / Ozokerit;
  • Erwärmung der Haut, die das Eindringen von biologisch aktiven Substanzen tief in das Gewebe verbessert ("Gateway-Effekt");
  • Eine große Auswahl an Schlamm, so dass Sie die Prozeduren je nach Diagnose individuell zuordnen können;
  • Absorption von Schweißabsonderungen.

Eine neue moderne Methode der Therapie mit Einweg-Schlammbeutel ermöglicht es Ihnen, einen Schlammtherapieraum in fast jeder medizinischen Einrichtung ohne erhebliche finanzielle Kosten zu organisieren.

Spezielle Anweisungen

  • Die Temperatur der Thermokompression sollte nicht höher als 55 0 C sein, sonst besteht Verbrennungsgefahr.
  • Die Verwendung von heißen Anwendungen mit Drogen und Mitteln, die eine lokale Hyperämie-Effekt verursachen, können Reizungen auf der Haut auftreten.
  • Die Verwendung von Einwegverpackungen ist nicht wieder erlaubt.

Schlammtherapie zu Hause

Viele Menschen kaufen so ein nützliches natürliches Geschenk wie Heilschlamm für den Hausgebrauch und werden selbst behandelt, ohne zu viel Geld für eine teure Schlammtherapie in spezialisierten Einrichtungen zu bezahlen. Besonders beliebt ist die Hausbehandlung mit Schlamm aus Gelenken, Cellulite, Hautkrankheiten sowie der Verwendung als Verjüngungsmittel. Schlammbehandlung zu Hause erfordert sorgfältige Vorbereitung und Vorsicht.

  • Sie sollten sicherstellen, dass es keine Kontraindikationen für Schlammtherapie gibt, d. Konsultieren Sie Ihren Arzt und führen Sie die notwendigen Untersuchungen durch.
  • Es ist wichtig, die Anweisungen zur Vorbereitung und Verwendung von Schmutz sowie die Lagerung nicht verwendeter Teile genau zu befolgen.
  • Wenn während des Eingriffs Beschwerden, Brennen oder Schmerzen auftreten, wird der Schmutz sofort abgewaschen.

Wo kann man Schmutz für den Hausgebrauch bekommen?

  • Apotheken und Fachgeschäfte sind die zuverlässigste Möglichkeit, Dokumente zu sehen, die die Qualität der Waren bestätigen.
  • Schönheitssalons und andere Institutionen, die diese Verfahren anbieten. Nicht immer garantiert Qualität und Sicherheit.
  • Natürliche Ablagerungen. In diesem Fall besteht eine geringe Wahrscheinlichkeit, in Fälschungen zu geraten, aber alle Verfahren sind besser dorthin zu bringen und nicht, um den Schmutz nach Hause zu transportieren, weil durch Lagerung und Transport die vorteilhaften Eigenschaften von natürlichem Schlamm verloren gehen können.

Was ist der beste Schmutz?

Aller Schmutz ist einzigartig in seiner Zusammensetzung. Saky Schlamm, Schlamm aus dem Toten Meer, See Sivash, Evpatoria, Lehm-Resort Staraja Russa, Peloide von Tambukan sind besonders beliebt.

Leistungsbewertung

Nach dem Verlauf der Schlammanwendung empfinden etwa 20% der Patienten eine signifikante Verbesserung ihres Zustandes, mehr als 50% berichten von einer Verbesserung ihres Zustandes, etwa 18% der Patienten zeigen leichte positive Veränderungen in ihrem Zustand und etwa 5,5% bemerken keine signifikante Dynamik.

Ich appelliere an diejenigen, die wirklich Gelenke, Chondrose, Ischias behandeln müssen. Und für Frauen, die schwanger werden wollen. Und für Männer, die an Prostatitis und Hämorrhoiden leiden. Für diejenigen, die Psoriasis haben. Natürlich ist eine Konsultation mit Ärzten notwendig. Aber wir sprechen über die Tatsache, dass es Ihnen Schlammtherapie empfohlen wurde. (Beachten Sie, dass es viele Kontraindikationen gibt: Herzerkrankungen, Zysten, Neoplasmen usw.) Sagen Sie, das ist teuer. Beobachten wo. Das zweite Jahr werde ich in einem Sanatorium Kayakent (Dagestan) behandelt werden. Mineralbäder, Massage ("One Point" - Schulter zum Beispiel), Elektrophorese mit Schlamm und (es ist nur ein Wunder!) Dipsus Schlammsee (Torf). Sie haben die Möglichkeit, alle Gelenke in den therapeutischen Schlamm einzutauchen, eine Maske auf dem Haar und Gesicht zu machen. Und noch kleine Fische machen Sie ein Peeling! (Daher ist die Behandlung nur im Sommer, und beachten Sie, dass es im Sommer heiß ist!). Wie viel kostet eine Schlammmanschette, ich spreche nicht über Masken und Peelings in Moskau? In den regionalen Resorts? Ich, ein Rentner, habe kein Geld für eine solche Behandlung. Und auf Kayakent ist genug. Tickets gekauft - 9200 p. (Moskau, Vnukovo, - Makhachkala, hin und zurück), Behandlung, Unterkunft (Doppelzimmer), drei Mahlzeiten am Tag - ALLES ZUSAMMEN - 1400 p. pro Tag. Minimum 14-15 Tage (Verfahren nicht am Sonntag). Zählen Sie sich.... Das Personal ist sehr aufmerksam. Sie füttern gut. Lokale Produkte, alles ist frisch. Wenn es keine schöne Unterhaltung gibt, aber frische Luft, Spaziergänge. Die Einrichtung in den Zimmern ist bescheiden. Ohne Luxus. Aber es ist ein wahrer Luxus: Aus dem Wasserhahn fließt medizinisches Mineralwasser in den Raum (das gleiche, in dem sie gebadet werden!). Das warme Kaspische Meer ist nur wenige Kilometer entfernt. Aber, ehrlich gesagt, nach einem Schlammverfahren im Meer zu schwimmen ist unerwünscht. Im Allgemeinen ist hier die einzige Behandlung. So bestimmen Sie die Prioritäten: Parks und Pools, Service und Bestellung von Gerichten oder einfach nur eine wunderbare Schlammtherapie. Übrigens ist kajakender Schmutz in seinen Auswirkungen nicht nur nicht schlechter, sondern übertrifft in mancher Hinsicht auch den Schmutz des Toten Meeres. Letztes Jahr war ich sehr zufrieden mit der Behandlung. Dankbar nicht nur Gelenke. Und welche Haut und Haare nach dem Eingriff! Ich habe den Schmerz in den Knien vergessen, die Hüftgelenke sind weniger betroffen. Jetzt arbeite ich mit Macht und Hauptsache schon im Garten.... Ich verstehe, dass "Kayakent" für einen Russen aus, sagen wir, Zentralrussland etwas vom Exotischen ist. Ja, der Kaukasus. Es ist zwischen Machatschkala, der Hauptstadt von Dagestan, und Derbent (nicht weit von Aserbaidschan) Aber in Kajakent, ruhig! Wer braucht uns dort, in dieser von Gott geschaffenen und vergessenen (Alas!) Ecke! Ein Haufen lahmer älterer Leute... (Es gibt praktisch keine jungen Leute). Die Patienten sind überwiegend Einwohner von Dagestan. Die Menschen sind ältere Menschen, aufgewachsen in der UdSSR. Aufmerksam, gesellig, sehr gut auf Russisch. Für mich, eine unkommunikative Person, war es dort einfach, bequem. Sind Sie nicht müde von endlosen Sendungen, Diskussionen, Talkshows über die nationale Frage? Im Sanatorium gehören sie offensichtlich nicht dazu. Es ist genug, nur höflich zu sein. Und denken Sie daran, dass ab dem 20. Juni der Monat Ramadan beginnen wird. Frage, ob du gehst. Auf jeden Fall war für mich ein Christ problemlos. Die häufigste Frage ist für mich: "Warum kommen die Russen nicht her?". Sie antwortete: "Sie wissen es nicht." Jetzt weißt du es. Und wenn Sie wirklich Schlammtherapie zeigen, entscheiden Sie. Auf dem See gibt es die Verfahren, die es im Internet gibt. Es gibt viele Möglichkeiten dorthin zu gelangen: Der Moskau-Makhachkala Zug (ca. 100 km nach Kayakent), vom Flughafen ist es näher. Und der Zug ist lang. Es gibt eine Moskau-Baku-Bahn, es geht vorbei am Sanatorium (Novokayakent Station), dort ist ein Moskauer-Derbent-Bus, ebenfalls auf der Autobahn vorbei an Kayakent). Alles ist im Internet. Es gibt eine Website Kayakent Sanatorium. Aber die Bewertungen sind alt, unvollständig, viel hat sich geändert. Und im Allgemeinen glaube ich, dass es bei allen nicht um die Hauptsache geht. Und am wichtigsten, das Ergebnis der Behandlung! In diesem Jahr öffnet das Sanatorium vom 13. Juni (so dass der See wärmt) bis August. Der Leiter des Sanatoriums ist Hajiyev Haji Abdulzhalilovich (Sie können einfach Haji) tel. 8.960.419 40 32

In der Region Rjasan ist die Fangopackung noch günstiger.

Warum ist es kontraindiziert, Schlamm auf alle Schwangerschaftsperioden und Drogenabhängigkeit anzuwenden?

Ist es möglich, nach einer Schlammtherapie im Wasser zu duschen? Oder ein paar Tage warm angezogen gehen?

Ich habe eine biologische Mitralklappe. Fühlt sich gut an.
Wunde Knie. Ich frage die Anwendung von Schmutz. Der Arzt lehnt ab. Ich glaube, dass dies eine übermäßige Rückversicherung ist. Ist es so?
St. Petersburg, 30.10.2016.

Nach dem Schlamm ein Bein ein wenig taub was ist es?

Ich bin 67 Jahre alt... im Ultraschall zeigte sich rechtsseitiges Hydrosalping und links bildete sich ein Volumen im kleinen Becken... Kann ich Schlammbehandlung bekommen?

Das zweite Jahr gehe ich in das Dorf Poltawa, Saki, Krim. Behandlung, Zimmerservice, Essen, alles ist super und zu erschwinglichen Preisen.Es gibt viele Prozeduren.Das Meer ist in der Nähe, ein schöner Park. Für Rentner Rabatte (außer Sommer) Kulturelles Programm.Na, aber für mich die Hauptbehandlung