Search

Schachtelhalm mit Prostata

Gegenwärtig ist Prostatitis ein ziemlich häufiges Problem bei Männern unterschiedlichen Alters. Sehr oft verursacht es die Entwicklung von Komplikationen, von denen die männliche Unfruchtbarkeit am häufigsten ist. Aus diesem Grund ist es in den meisten Fällen erforderlich, eine schnelle und umfassende Behandlung zu beginnen.

Kräutermedizin für die Prostata

Kräutermedizin ist eine Methode zur Behandlung von Krankheiten mit pflanzlichen Heilmitteln. Sie sind in verschiedenen Dosierungsformen verwendet, die häufigsten von ihnen sind Abkochungen, Tinkturen und Kräutertee.
Pflanzliche Präparate wirken sowohl gegen akute als auch chronische Entzündungen in der Prostata und haben folgende Eigenschaften:

  1. Unter den Wirkungen, die ein Heilmittel haben, ist die entzündungshemmende Wirkung am gebräuchlichsten. Darüber hinaus bekämpfen Mittel, die als Kräutermedizin gelten, effektiv verschiedene Ödeme.
  2. Bieten antibakterielle Wirkung, weil Bakterien die Hauptursache für den Entzündungsprozess sind.
  3. Viele der Kräuterpräparate helfen, das starke Schmerzsyndrom zu bewältigen.
  4. Die Blutzirkulation verbessert sich leicht.
  5. Stimulieren Sie das Immunsystem des Körpers. Dies hilft nicht nur, die Krankheit wirksam zu behandeln, sondern auch ihren möglichen Übergang in die chronische Form zu verhindern.

Die Wirksamkeit der Kräutermedizin

Phytotherapie für Prostatitis ist eine ziemlich wirksame Behandlungsmethode, aber mit einem akuten und ausgeprägten klinischen Bild, kann eine solche Therapie nicht genug sein. Meistens ist die Wirksamkeit in Kombination mit anderen Medikamenten am ausgeprägtesten, ebenso wie bei Remission einer chronischen Entzündung.

Rezepte

Es gibt eine große Anzahl von verschiedenen Rezepten für die Vorbereitung der Mittel, die in der Kräutermedizin zuhause enthalten sind.

Brennnessel Produkte

Diese Pflanze wird in verschiedenen Darreichungsformen eingesetzt, unter anderem sind Abkochungen und Infusionen sehr beliebt.

Brennnessel hat eine starke entzündungshemmende, antibakterielle und stärkende Wirkung. Außerdem hilft es, das männliche sexuelle Verlangen zu erhöhen. Es kann nicht in großen Mengen konsumiert werden, besonders für Männer im Erwachsenenalter und Übergewicht. Dies ist aufgrund seiner Fähigkeit, das Blut zu verdicken. Dieser Effekt kann zur Entstehung von Thrombosen, Herzinfarkten und Schlaganfällen führen.

Die beliebtesten Brennnesseln sind folgende:

  1. Tee mit Brennnesselblättern. Für seine Vorbereitung mit frischen und gründlich gewaschenen Brennnesseln, in eine Tasse gelegt und abgekochtes Wasser gießen. Bei Prostatitis sollte dieser Tee regelmäßig für 7-10 Tage getrunken werden. Die Empfangsvielfalt kann bis zu 2 mal betragen.
  2. Bei starker Entzündung können Sie Brennnesselblätter absudeln. Um dies zu tun, werden 50 Gramm der Pflanze 500 ml heißes, aber nicht abgekochtes Wasser gegossen. Die Mischung wird infundiert, bis sie abkühlt, wenn die Pflanzen trocken verwendet werden, wird empfohlen, die Mischung in einem Wasserbad für eine halbe Stunde zu kochen. Es sollte zweimal täglich in 50 ml konsumiert werden. Die Empfangsdauer beträgt 7 Tage.
  3. Für die Vorbereitung der Infusion von Brennnessel aus Prostatitis, sollte 50 Gramm Brennnessel in 100 ml Ethylalkohol gießen, wird die Mischung an einem dunklen Ort für 3 Wochen gelagert und verbraucht täglich 30 Tropfen.

Wegerichblätter und -samen

Die Blätter und Samen von Wegerich sind seit langem für ihre heilenden Eigenschaften bekannt. Sie werden als Phytotherapie sehr häufig verwendet. Dies liegt an der Tatsache, dass die Pflanze viele heilende Wirkungen hat. Zu den wichtigsten gehören antimikrobielle, analgetische, tonisierende und entzündungshemmende Wirkungen.

Im Falle einer Prostatitis wird die Pflanze verwendet, um das Urinieren zu erleichtern, sowie um existierende Bakterien zu zerstören und den Entzündungsprozess zu lindern. Die Pflanze ist nützlich in der akuten und chronischen Form der Prostatitis, da sie die Schwere von Effekten wie vorzeitiger Ejakulation und reduzierter Impotenz reduziert.

Für die Behandlung der Vorbereitung der Infusion dieses Krauts. Dazu werden frische oder getrocknete Blätter und Samen des Wegerichs zerkleinert (15-20 Gramm) und in kochendes Wasser (200 Milliliter) gegossen. Danach wird die Mischung infundiert, bis sie abkühlt und dreimal am Tag verwendet wird, 25 ml. Der Therapieverlauf reicht von ein bis zwei Wochen. In manchen Fällen kann es notwendig sein, den Verlauf zu wiederholen, insbesondere wenn das Risiko besteht, dass eine Prostatitis chronisch wird.

Ginsengwurzel

Diese Pflanze ist nützlich in Bezug auf alle Systeme des Körpers, aber vor allem hat sie eine Wirkung auf das Immunsystem und sexuelle Systeme. Seine Wirkung zielt darauf ab, immunstimulierende und immunmodulatorische Wirkungen zu liefern sowie Immunität zu erhöhen und Entzündungen zu reduzieren. Auch bei chronischer Prostatitis hilft die Pflanze, die sexuelle Aktivität von Männern zu erhöhen.

Gebrauchte Ginsengwurzel in Form von Tinktur. Um dies zu tun, ist es erforderlich, 70% gereinigten Ethylalkohol und Ginsengwurzel, zuvor gewaschen und gereinigt, herzustellen. Die Infusion wird unter Beachtung des Verhältnisses von zerstoßener Wurzel und Alkohol 1:10 zubereitet. Die resultierende Mischung verbleibt in dem Glas, wonach der Behälter entfernt wird, um an einem dunklen Ort für bis zu einem Monat zu bestehen. Nehmen Sie die Tinktur in kleinen Portionen, in einem Volumen von 15 Tropfen dreimal täglich. Es wird empfohlen, es vor dem Essen zu nehmen. Außerdem haben viele Männer aufgrund ihres Alkoholgehalts eine Einschränkung der Verwendung von Ginsengtinkturen.

Wenn Alkohol bei einem Mann kontraindiziert ist, können Sie eine wässrige Lösung verwenden. Das Verhältnis von Ginseng wird verdoppelt und, falls notwendig, kann die Mischung gekocht werden.

Abkochen von Schachtelhalm

Schachtelhalm wird häufig verwendet, um verschiedene entzündliche Prozesse, vor allem das Urogenitalsystem zu behandeln. Bei Männern ist es weit verbreitet bei der Behandlung von Prostatitis, insbesondere in der akuten Form. Außerdem hat die Pflanze eine starke entzündungshemmende, harntreibende und bakterizide Wirkung, bei regelmäßiger Anwendung werden Vergiftungssymptome beseitigt.

Um eine Abkochung von der präsentierten Pflanze vorzubereiten, werden 10 Gramm trockener Schachtelhalm mit 100 Gramm kochendem Wasser gemischt. Die Mischung wird infundiert, bis sie abkühlt, wonach sie zweimal täglich in 100 ml konsumiert wird. Der Therapieverlauf wird bis zum vollständigen Verschwinden der Krankheitssymptome empfohlen. Innerhalb weniger Tage nach der regelmäßigen Anwendung kann ein Mann eine Verbesserung seines Zustandes und eine Verringerung der Schmerzen und Harndrangstörungen bemerken. In einigen Fällen, mit einem chronischen Verlauf der Krankheit, besonders bei jungen Menschen, wird empfohlen, die Mischung zu verwenden, um einen Rückfall zu verhindern.

Zur einfacheren Handhabung können Sie auf Ethanol bestehen und die Pflanze in einem kleinen Volumen verwenden. In diesem Fall werden 50 Gramm Schachtelhalm mit 150 ml Ethylalkohol gemischt. Die Mischung benötigt eine Infusion für eine Dauer von 21 Tagen, danach wird sie in 10 ml täglich eingenommen.

Abkochung der Klettenwurzel

Klettenwurzel wird bei der Behandlung von Prostatitis mit dem Ziel verwendet, eine harntreibende, entzündungshemmende und immunstimulierende Wirkung bereitzustellen. Es wird oft für Verletzungen der Organfunktion und schwere Intoxikation verwendet.

Um die Abkochung vorzubereiten, sollte die gehackte und zuvor gereinigte Wurzel mit Wasser gefüllt und 15-20 Minuten im Wasserbad gekocht werden.

Diese pflanzlichen Heilmittel führen selten zur Entwicklung von Nebenwirkungen. Zur gleichen Zeit sind fast alle von ihnen weit verbreitet und einfach zu präparieren.

Marsch Kalmus

Ein wirksames Mittel gegen Prostatitis, wirkt entzündungshemmend, harntreibend, krampflösend, beruhigend und antibakteriell. Neben der Prostatitis wirkt sich das Sumpfunwesen positiv auf das Nervensystem aus und verbessert die Potenz.

Zum Kochen müssen Sie 15 Gramm Kräuter nehmen und in 600 ml kochendem Wasser aufbrühen. Das Werkzeug muss 3 Mal am Tag, 100 Milliliter verbraucht werden.

Salbei

Das Kraut wirkt antiseptisch und entzündungshemmend. Bei der Behandlung von Prostatitis kann das Kraut sowohl zur Einnahme in Form eines Dekokts als auch als Mikroeinlauf verwendet werden.

Um die Brühe vorzubereiten, braucht man 5 Gramm Salbei für 200 ml Wasser. Das Werkzeug wird dreimal am Tag, 75 Milliliter verwendet.

Petersiliensaft und Samen

Besonders beliebt bei der Behandlung von Prostatitis ist Petersilie. Sie können den Saft (3-mal täglich vor den Mahlzeiten) verwenden oder Samen zum Abkochen verwenden.

Wenn die zweite Methode gewählt wird, dann sollten Sie 10-15 Gramm Petersiliensamen nehmen und sie zu Pulver zermahlen, und dann für 15 Minuten kochen. Die Abkochung wird 4 bis 6 mal pro Tag in der Menge von einem Esslöffel verwendet.

Eine Mischung aus Schöllkraut und Hemlocktanne

Diese Pflanzen sind weit verbreitet in der Behandlung von Prostatitis verwendet, aber sie müssen mit äußerster Vorsicht verwendet werden, da sie giftig sind.

Um aus ihnen Tinkturen zu machen, muss man einen halben Esslöffel jedes Krauts nehmen und in einen dunklen Behälter geben, über die Pflanze 100 ml Alkohol gießen. Die resultierende Mischung wird für 10 Tage infundiert, danach wird sie filtriert und täglich 30 Minuten vor den Mahlzeiten konsumiert.

Heilpflanzen für die Gesundheit von Männern

Schwache Erektion, vorzeitige Ejakulation, Schwierigkeiten beim Wasserlassen sind männliche Probleme, die mit Hilfe wirksamer Naturheilmittel gelöst werden können.

Schlechte Ökologie, geringe körperliche Aktivität, Übergewicht, schlechte Angewohnheiten, unregelmäßiges Sexualleben, entzündliche Prozesse führen oft zu Erkrankungen des Urogenitalsystems bei Männern. Um die Situation zu verbessern, empfehlen wir Ihnen, Medikamente aus dem Verbandskasten zu verwenden.

Sellerie verbessert die Potenz

Wenn die Ursachen von Problemen in der männlichen sexuellen Sphäre für die Ursache der Krankheit (Diabetes, Fettleibigkeit, Erschöpfung, kardiovaskuläre Pathologien) scheinbar irrelevant sind, sollten Sie mit dem Besuch eines Arztes beginnen und die entdeckten Beschwerden behandeln. Für den Fall, dass die Verschlechterung der Potenz schweren Stress verursacht, ist es notwendig, Ihren Arbeits- und Ruhezeitplan zu überdenken. Entspannende Massage, Yoga-Kurse, Aromatherapie wird Ihnen helfen.

Die ätherischen Öle von Patschuli, Myrrhe, Ylang-Ylang, Sandelholz, Lavendel, Vetiver, Geranie, Minze und Rosmarin haben die Fähigkeit, sich auf die romantische Stimmung einzustellen. Sellerie gilt als ein zuverlässiges Mittel, um die Arbeit der Gonaden zu verbessern. Essen Sie 2 Esslöffel Sellerie Saft täglich vor den Mahlzeiten.

Salat aus geriebenen Sellerie, gekochte Eier, Walnüsse und / oder Pinienkernen und grünen (grüne Zwiebeln, Petersilie, Dill, Basilikum, Koriander) ist lecker und gesund. Es ist besser, es mit ungesüßtem Naturjoghurt zu füllen. Selleriewurzel kann für Beilagen geschmort werden und Suppen hinzugefügt werden. Neben der Stärkung Ihrer männlichen Positionen verlieren Sie auch ein paar Pfunde.

Unfruchtbarkeit ist kein Satz

Wiese Geranie ist für männliche und weibliche Unfruchtbarkeit, urologische Probleme, Neuritis, Ekzeme, innere Blutungen verwendet. 2 Esslöffel, trocken gehackte Kräuter bestehen 8 Stunden in 2 Tassen kaltem abgekochtem Wasser, dann abseihen. Die resultierende Infusion unterteilt in 4 Portionen, die Sie während des Tages trinken müssen.

Nimm Pollen

Chronische Prostatitis ist meist mit verminderter Immunität verbunden, die durch eine Mischung aus Honig und Pollen verstärkt werden kann (2: 1). Dieses Medikament verbessert die Durchblutung in der Prostata, verbessert die Erektion bei chronischen Erkrankungen der Prostata.

Schachtelhalm lindert Prostatitis

Entzündung der Prostata (Prostatitis) ist eine unangenehme Erkrankung, die zu Impotenz und Prostataadenom führen kann. Daher ist es unmöglich, die Krankheit zu starten. Reduzieren Sie die Entzündung hilft Abkochung von Schachtelhalm. 2 Esslöffel trockene gehackte Kräuter kochen in 1 Glas Wasser für 10 Minuten. Nehmen Sie 1 Esslöffel 3-4 mal pro Tag für 15-20 Minuten vor den Mahlzeiten. Für die Behandlung von Prostataadenom, verwenden Sie eine Sammlung von Gras aus dem Schachtelhalm, Brennnesselblätter und Preiselbeeren in gleichen Teilen. 2 Esslöffel Rohstoffe in eine Thermosflasche 0,5 Liter kochendes Wasser gießen, eine halbe Stunde ziehen lassen. Dann belasten und trinken 0,5 Glas 3 mal am Tag 30 Minuten vor den Mahlzeiten.

Hawthorn hilft bei der frühen Ejakulation

Diese schöne Pflanze kann dem guten Service von Herren im reifen Alter dienen. Präparate davon normalisieren die Arbeit des Herzens, stabilisieren den Blutdruck, wirken krampflösend und beruhigend. Dies ist sehr wichtig für die Aufrechterhaltung der männlichen "Kampfeffektivität". Für vorzeitige Ejakulation ist es nützlich, 20 Tropfen Weißdorn Apotheke Tinktur dreimal täglich vor den Mahlzeiten zu nehmen.

Was denken die Experten?

Um Prostatitis zu verhindern, regelmäßig rohe Kürbiskerne essen und Öl aus ihnen nehmen. Oft treten Probleme mit der Erektion auf, weil die Lendenwirbelsäule blockiert ist. Spezielle Übungen und Massagen helfen. Als Stimulans eignet sich natürlich die Tinktur von Rhodiola Rosea. Männer über 50 müssen mindestens einmal im Jahr einen Urologen konsultieren.

Wir werden Ihnen dankbar sein, wenn Sie Ihren Freunden von uns erzählen!

Welche Kräutermedizin für Prostatitis wird empfohlen?

Menschen haben lange Pflanzen für eine wirksame Behandlung verwendet. Diese Tatsache ist wirklich leicht zu erklären: Heilpflanzen haben eine milde Wirkung und sind nicht toxisch, so dass sie viele Krankheiten erfolgreich heilen können, ohne Sucht zu verursachen.

In der Antike verwendeten verschiedene Nationen bis zu 20.000 Heilpflanzen. Der größte Einfluss auf die Kräutermedizin hatte die Menschen im Nahen Osten. Assyrer und Babylonier gelang es, reiche Erfahrung in der Verwendung verschiedener Heilkräuter zu sammeln. Wenn man die griechische Literatur studiert, kann man viele Daten über die Kräutermedizin finden. Hippokrates, einer der größten Philosophen und Ärzte des antiken Griechenlands und der ganzen Welt, präsentierte eine medizinische Arbeit, die eine Beschreibung von mehr als 230 Heilkräutern darstellt, die für die Zeit seines Lebens offen sind. Hippokrates war davon überzeugt, dass die Nährstoffe, die den Gesundheitszustand regulieren, in der Natur in der optimalen Form gefunden werden, und die Pflanzen, die aus ihnen hergestellt werden, können den menschlichen Körper positiv beeinflussen.

Ein großer Beitrag zum Studium verschiedener Heilpflanzen war Paracelsus, ein Arzt, der im Mittelalter arbeitete.

Während der Herrschaft von Peter I. entwickelte sich die Medizin aktiv. Ihm gelang es, mit ihnen Apotheken und Gemüsegärten zu schaffen, wodurch der Gebrauch von heimischen Kräutern intensiviert wurde.

Viele Länder der Welt zeigen großes Interesse an der Kräutermedizin. Gegenwärtig werden Heilkräuter aktiv gegen verschiedene Krankheiten eingesetzt. Es wird angenommen, dass Pflanzen sich positiv auf den menschlichen Körper auswirken können, aber gleichzeitig sollten Sie nicht auf sofortige Ergebnisse zählen, Sie sollten bei der Anwendung besonders geduldig sein, da sonst Nebenwirkungen auftreten können. Der richtige Gebrauch von Heilpflanzen trägt zum erfolgreichen Kampf gegen die Krankheit bei, gleichzeitig wird jedoch eine gute Immunität aufrechterhalten. Kräutermedizin kann mit verschiedenen Arten der Behandlung kombiniert werden.

Die erreichte therapeutische Wirkung kann durch die Anwesenheit von biologisch aktiven Substanzen in Kräutern erklärt werden, zum Beispiel Alkaloide, Glycoside, Harze, ätherische Öle, Cumarine, Tannine, Vitamine. Alle diese Komponenten sind in der Lage, die menschliche Immunität zu verbessern, mit dem Ergebnis, dass es möglich wird, die Krankheit erfolgreich zu bekämpfen. Um dieses Ziel zu erreichen, müssen Sie wissen, welche Pflanzen helfen und wie Sie sie anwenden können.

Für die Behandlung von chronischer Prostatitis ist es üblich, Kräuter zu verwenden, die antimikrobielle, entzündungshemmende, immunstimulierende, krampflösende, analgetische Eigenschaften haben und auch die sexuelle Funktion normalisieren können. Zum Beispiel beinhaltet Phytotherapie für die Prostata die Verwendung von Augentrost, Pfefferschoten, gemahlenem Pfeffer, Kardamom, Fenchel, Rosmarin, Heuhülsen, Kamillenblüten, jamaikanischem Pfeffer, Lorbeerblatt, lange Kurkuma. Die Vorbereitung verschiedener Gebühren ermöglicht eine wirksame Therapie zur Stabilisierung des Gesundheitszustandes, aber der Ansatz muss umfassend sein, wenn Sie die positivsten Ergebnisse erzielen möchten.

In vielen Fällen wird die Verwendung von wässrigen therapeutischen Infusionen unter Zugabe von Kräutern, die in Mikroklistern warm (40 Grad) sein sollten, angenommen. Für solche Einläufe benötigen Sie eine Drogerie Kamille, Ringelblumen, Herzgespann, Salbei. Was sind die Eigenschaften dieser Pflanzen?

  • Apotheke Kamille kann eine antiseptische, analgetische Wirkung haben.
  • Ringelblumen tragen zur Beseitigung des Entzündungsprozesses bei.
  • Motherwort hat eine beruhigende Fähigkeit.
  • Salbei kann sowohl eine abtötende Wirkung als auch eine antiseptische Wirkung haben.

Um den Effekt zu verstärken, ist es üblich, Honig hinzuzufügen.

Um die Infusion vorzubereiten, müssen Sie zwei Esslöffel Kräutertee nehmen und mit 100 Milliliter kochendem Wasser übergießen. Zu bestehen bedeutet, dass es notwendig ist, innerhalb einer Stunde, danach - zu filtern. Jeden Abend, vor dem Schlafengehen, sollten Mikroklieschen von 50 Millilitern gemacht werden. Behandlungsdauer beträgt einen Monat. Denken Sie daran, dass positive Ergebnisse hauptsächlich aufgrund der thermischen Wirkung der Verfahren erzielt werden.

Aufgüsse, sowie Abkochungen können nicht nur für die Zubereitung von Mikroklümpchen, sondern auch zum Trinken verwendet werden.

Welche Rezepte Infusionen und Abkochungen können die Behandlung von Prostatitis erfolgreich durchführen? Denken Sie daran, dass alle Dosierungen von Komponenten und Dosierungen von Techniken beobachtet werden sollten und eine Selbstbehandlung unmöglich ist. Versuchen Sie, eine Konsultation mit Ihrem Arzt zu bekommen, bevor Sie einen Kurs für Kräutermedizin beginnen.

  1. Nehmen Sie eine Rosskastanienschale und reiben Sie sie vorsichtig zu Pulver. Dann einen Esslöffel Pulver in ein Glas abgekochtes Wasser geben. Nachdem Sie die Mischung vorbereitet haben, und es abkühlt, müssen Sie einen zwei-, drei-Zentimeter-flachen Kuchen machen, den Sie auf drei Bereichen, nämlich pubis, sacrum, Gabelung auferlegen müssen. Sichern Sie den Kuchen mit einem Wolltuch unter einer Decke. Die Bandage muss zwei bis drei Stunden aufbewahrt werden, danach sollte sie entfernt werden. Nach dem Eingriff ein warmes Bad nehmen. Der Behandlungsverlauf sollte sieben Tage betragen.
  2. Nehmen Sie einen Esslöffel Blätter sowie Haselrinde. Beide Komponenten müssen ein Glas abgekochtes Wasser einfüllen. Insist bedeutet eine halbe Stunde. Infusion sollte ein bis zwei Esslöffel dreimal - vier Mal am Tag getrunken werden.
  3. Nehmen Sie einen Esslöffel Klettenwurzel und kochen Sie es in 0,5 Liter Wasser für zehn Tage. Brühe 100 ml vor jeder Mahlzeit viermal täglich zu trinken.
  4. Sie müssen 50 Gramm rote Wurzel nehmen und mit 500 Milliliter 40% Alkohol, den Sie in einer Dose einnehmen sollten, füllen. Das Mittel muss drei Wochen lang infundiert werden und gelegentlich umrühren. Trinken Sie die Infusion für einen halben Tag - einen Teelöffel am Morgen, nachmittags.
  5. Ein halber Löffel der gepunkteten Wurzelorchidee, die vorzerkleinert werden muss, müssen Sie 200 ml abgekochtes Wasser, abgekühlt auf Raumtemperatur, gießen. Darauf zu bestehen bedeutet, dass man 50 Minuten braucht, und manchmal muss es gerührt werden, um eine Masse von gummiartiger Konsistenz zu erreichen. Füge Honig hinzu und konzentriere dich auf Geschmackspräferenzen. Trinken Sie die Infusion zweimal täglich zu gleichen Teilen. Trinken Sie vor den Mahlzeiten am Morgen, am Abend. Ein Kurs der Behandlung sollte 100 Gramm gefleckter Orchidee ausgegeben werden.
  6. Nehmen Sie zwei Tabletten Spirulina dreimal täglich, eine halbe Stunde nach den Mahlzeiten. Der Behandlungsverlauf sollte 20 bis 30 Tage dauern.
  7. Sie können zwei Gramm Spirulina Pulver nehmen und es mit 100 Milliliter Cranberry-Saft mischen. Trinken Sie eine Woche, dann machen Sie eine Pause für drei Tage. Sie sollten drei oder vier Gänge nehmen und sich dabei auf Ihren Gesundheitszustand konzentrieren.
  8. Nimm 50 Milliliter abgekochtes Wasser und ein Gramm Spirulina. Vermische beide Komponenten. Das präparierte Mittel sollte für Mikroklister verwendet werden, die 20 Tage über Nacht hergestellt werden. Dann müssen Sie eine siebentägige Pause einlegen. Verbringen Sie zwei bis drei Behandlungszyklen.
  9. Verwenden Sie Tupfer mit Kürbiskernöl und Spirulina. Tampons müssen in den Anus eingeführt werden.
  10. Nehmen Sie 600 Milliliter Wasser und eine halbe Tasse Zwiebelschalen. Das Produkt muss fünf Minuten lang gekocht und dann für eine Stunde infundiert werden. Infusion muss gefiltert werden. Trinken Sie 50 ml täglich eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten. Die Behandlung sollte für einen Monat fortgesetzt werden.
  11. Petersilie Samen sollten zu einem Pulver gemahlen werden. Vier Teelöffel Samen sollten mit einem Glas abgekochtem Wasser gegossen werden, wonach das Produkt für 15 Minuten gekocht werden sollte. Die Brühe muss abkühlen und sich anstrengen. Trinken Sie einen Esslöffel vier bis sechs Mal am Tag.
  12. Nehmen Sie zehn Gramm Magergras, Haselnusswurzel, Farbstoff Rinde, Dubrovnik Gras, Schachtelhalm Gras, medizinische Blätter, ein Regenschirm Winterer, zwölf Gramm Hanfsamen, zwanzig Gramm Stalnik Wurzel. Ein Esslöffel der vorbereiteten Mischung sollte mit 0,5 Liter abgekochtem Wasser gegossen werden. Das Werkzeug muss für eine Stunde bestehen, danach - Belastung. Trinken Sie die Infusion den ganzen Tag verteilt in vier Dosen. Müssen eine Stunde nach dem Essen trinken. Der Behandlungsverlauf sollte zwischen 25 und 30 Tagen betragen. Machen Sie eine zwei- oder dreiwöchige Pause und wiederholen Sie den Kurs.
  13. Sie sollten zehn Gramm Badanblätter, Knöterichkräuter, Löwenzahn, Haselblätter, Kastanienblätter, acht Gramm medizinisches Gras, zwölf Gramm Bohnenblätter, fünfzehn Gramm medizinischen Spatz, zwanzig Gramm Lakritzrhizom nehmen. Ein Esslöffel Kräutermischung muss mit 0,5 Liter kochendem Wasser gefüllt werden. Die Mischung eine Stunde ziehen lassen und dann abseihen. Trinken Sie die Infusion den ganzen Tag in vier Dosen, und das Medikament sollte eine Stunde nach einer Mahlzeit eingenommen werden. Der Verlauf der Behandlung sollte 25 - 30 Tage dauern, danach - eine Pause für zwei - drei Wochen und wiederholen.
  14. Fünfundzwanzig Gramm Rosskastanienschale in zerkleinerter Form müssen 250 Milliliter Alkohol eingießen. Bestehen Sie das Heilmittel für zehn Tage an einem dunklen Ort. Die Mischung sollte regelmäßig geschüttelt werden. Zehn Tage später muss die Infusion gefiltert werden. Jetzt können Sie dreimal täglich 30 Tropfen nehmen.
  15. Nehmen Sie fünfzehn Gramm Grasnatter Highlander und gießen Sie 200 ml Wasser. Das Werkzeug muss auf die Hälfte des Volumens verdampfen. Der Behandlungsverlauf umfasst die Einnahme von 30 Tropfen dreimal täglich nach den Mahlzeiten. Die Behandlungsdauer sollte zwei bis drei Wochen betragen. Wiederholung kann nach einer zweiwöchigen Pause durchgeführt werden.
  16. Infusion von Hafer, sowie Birkenknospen, Heckenrose Infusion sollten miteinander gemischt werden. Trinken Sie die gekochte Mischung ein- oder zweimal am Tag für ein halbes Glas. Infusion kann verwendet werden, um Propolis, Pollen zu trinken, der für Prostatitis empfohlen wird.
  17. Nimm zehn Gramm Rinde oder Blätter von westlichem Thuja und bedecke mit 500 Milliliter kochendem Wasser. Kochen Sie das Produkt für zwei Wochen und lassen Sie es dann für 10 Minuten stehen. Brühe muss innerhalb eines Tages getrunken werden.
  18. Nehmen Sie einen Teelöffel Brennnessel und bedecken Sie es mit einem Glas kaltem Wasser, dann zum Kochen bringen und kochen für eine Minute. Brühe muss zehn Minuten bestehen und sich anstrengen. Trinken Sie die Infusion morgens und abends für ein Glas.
  19. Nimm fünfzig Gramm Blätter von Erdbeeren, Himbeeren, Kirschen, Preiselbeeren, schwarzen Johannisbeeren, Mais-Seide, einhundert Gramm Blütenstände von Kamille, Knöterich Kräuter. Ein Teelöffel Kräutertee muss in ein Glas abgekochtes Wasser gegossen werden, danach sollten Sie es zweimal täglich nach dem Essen warm trinken. Infusion kann nicht nur erfolgreich mit Prostatitis umgehen, sondern auch das Immunsystem stärken.
  20. Nehmen Sie trockene Mai Blätter der Birke, sowie getrocknete Zwiebelfedern in den gleichen Anteilen. Zwei Esslöffel der Mischung sollten mit 0,5 Liter abgekochtem Wasser gegossen und in eine Thermoskanne gegeben werden. Bestehen Sie das Werkzeug für anderthalb Stunden, und filtern Sie dann. Trinken Sie zweimal täglich eine warme Infusion für eine halbe Tasse.
  21. Sie können ein- oder zweimal am Tag ein Glas Spargelsaft trinken. Wenn gewünscht, mischen Sie Spargelsaft mit anderen Säften, nämlich Gurke, Rüben oder Karotte, die Effizienz steigernd.
  22. Nehmen Sie zu gleichen Teilen Gurkensaft, Karotten und Rüben. Ein halbes Glas 30 Minuten vor den Mahlzeiten dreimal täglich einnehmen. Sie können nicht nur Prostatitis heilen, sondern auch Ihre eigene Immunität stärken.
  23. Den Petersiliensaft nehmen und im Verhältnis 1: 1 mit Honig vermischen. Das Werkzeug muss dreimal täglich zwei Esslöffel eingenommen werden.
  24. Nehmen Sie zwei Teile Kräuter Wintergrün und Nebenfluss, drei Teile Knöterich Gras, Löwenzahnwurzeln, Weidenröschen, Birkenblätter und Preiselbeeren, vier Stücke von blättrigen Mädesüß und pharmazeutische Kamille Blütenstände, fünf Stücke von Moor getrocknet, und zehn Stücke von Weißdorn und Heckenrose. Sie müssen zwei Esslöffel der Mischung nehmen, vorher zerkleinern. Die Sammlung muss am Abend mit 0,5 Liter abgekochtem Wasser gefüllt werden. Insist bedeutet Nacht, zuvor verpackt. Am Morgen muss die Infusion gefiltert werden. Trinken Heilmittel in Form von Wärme für fünf - sieben Gläser pro Tag. Im Frühjahr darf die Sammlung auf Birkensaft bestehen, der vorher gekocht werden muss.
  25. Nimm zehn Gramm Schafgarbe und hängende Birke, zwanzig Gramm Bärentraubenblätter. Diese Mischung sollte 600 ml abgekochtes Wasser gegossen werden und bestehen Sie zwei Stunden, nach denen Sie sich anstrengen können. Wenn gewünscht, fügen Sie Honig hinzu, der den Geschmack verbessert und die Effizienz erhöht. Nehmen Sie die Sammlung von zwei Esslöffel dreimal täglich vor den Mahlzeiten.
  26. Sie müssen die Kräuter von Herzgespann, Johanniskraut, Bärentraube, Schöllkraut, Wintergrün Blätter und Wegerich, die Früchte von Wacholder in gleichen Mengen mischen. Zwei Esslöffel der Mischung sollten mit 0,5 Liter gekochtem Wasser gegossen werden, und dann für fünf Minuten kochen und bestehen Sie zwei Stunden. Infusion sollte gefiltert werden. Es sollte dreimal täglich vor den Mahlzeiten eine halbe Tasse getrunken werden. Die Behandlung sollte eineinhalb Monate dauern.
  27. Nimm zwei Esslöffel Knöterichgras, Löwenzahn, Heilschwamm, medizinischen Rauch, Hasel, Kastanien und Bergenia Blätter, Bohnenblätter, drei Esslöffel Spatz, vier Esslöffel Lakritz Rhizom. Die Mischung muss zerkleinert werden und einen Liter abgekochtes Wasser geben. Kochen sollte drei Minuten dauern und darauf bestehen - zwei Stunden. Getränke während des Tages trinken. Der Behandlungskurs sollte einen Monat dauern.

Welche Heilpflanzen sind am nützlichsten für Prostatitis?

  • Rhizom des Kalmus-Sumpfes. Diese Pflanze hat entzündungshemmende, sowie antimikrobielle Wirkung, kann Prostata Stase verhindern, Krämpfe beseitigen, Blutzirkulation verbessern, vollständige Sekretion fördern. Um die Brühe vorzubereiten, müssen Sie 15 Gramm zerkleinerten Sumpf Calamus in drei Gläser Wasser nehmen. Bedeutet, dass Sie eine halbe Tasse vier Mal am Tag zehn Minuten vor den Mahlzeiten trinken müssen.
  • Kleines Immergrün. Es ist üblich, Blumen, Stängel, Blätter zu verwenden. Periwinkle ermöglicht es Ihnen, die Reifung von Spermien zu verbessern und das Immunsystem zu stärken. Nehmen Sie einen Esslöffel zerdrückte Blätter und bedecken Sie sie mit einem Glas abgekochtem Wasser, erhitzen Sie sie in einem Wasserbad für fünfzehn Minuten. Brühe muss abkühlen und sich anstrengen. Akzeptieren bedeutet auf 1/3 Gläser dreimal am Tag.
  • Veronica officinalis. Die Pflanze wirkt entzündungshemmend und tonisierend auf die Prostata. Um die Infusion vorzubereiten, benötigen Sie 20 Gramm Rohstoffe und 500 Milliliter abgekochtes Wasser. Das Werkzeug sollte dreimal täglich eine halbe Tasse vor den Mahlzeiten verzehrt werden.
  • Gewöhnliche Kirsche. In diesem Fall können Sie die Entwicklung des Entzündungsprozesses verhindern. Nehmen Sie einen Teelöffel Stiel einer gewöhnlichen Kirsche in einer zerkleinerten Form und gießen Sie 200 ml abgekochtes Wasser. Mittel müssen eine halbe Stunde bestehen. Verwenden Sie eine Infusion von einem Esslöffel dreimal täglich.
  • Choluschka Wintergrün. Aufgrund dieser Komponente ist es notwendig, eine alkoholische Tinktur im Verhältnis von 1:10 herzustellen. Zu einer Zeit müssen Sie 20 Tropfen verwenden. Die Prostata wird eine stärkende Wirkung haben, der Entzündungsprozess wird beseitigt.
  • Pfingstrose ausweichen. Rhizome, sowie die Wurzeln der ausweichenden Pfingstrose, werden normalerweise Ende August - Anfang September geerntet. Medikamente haben analgetische, beruhigende Wirkung. Wasser Infusion kann das sexuelle Verlangen sowie die Potenz steigern. Tinktur wird in der Regel auf der Basis von 40% Alkohol im Verhältnis 1:10 hergestellt. Nehmen Sie das Werkzeug dreimal täglich 30 - 40 Tropfen ein. Der Verlauf der Behandlung sollte für 1 Monat fortgesetzt werden.
  • Motherwort herzhaft. Die Pflanze kann beruhigend und schmerzlindernd wirken. Es ist besser, es für die nächtlichen Mikroklysmen zu verwenden, vorher die Infusion vorbereitet. Nehmen Sie einen Teelöffel gehackte Kräuter in ein Glas mit kochendem Wasser.
  • Wegerich groß. In diesem Fall die Verwendung von empfohlenen Samen, sowie Blätter. Medikamente wirken antibakteriell, können Schmerzen und Entzündungen beseitigen.
  • Wegerich. Die Pflanze ist notwendig, um den Körper zu straffen und die Prostata wiederherzustellen. Nimm einen Esslöffel zerkleinerte Kochbananen und bedecke sie mit einem Glas abgekochtem Wasser. Das Gerät muss für zwei Stunden infundiert werden, danach - Gaze abseihen. Nehmen Sie eine Infusion von einem Esslöffel zwanzig Minuten vor einer Mahlzeit viermal am Tag.
  • Klette groß. Die effektivsten haben die Wurzeln der Pflanze. Klette kann nützlich sein für sklerotische und narbige Veränderungen der Prostata, Samenblasen, Entzündungen. Um die Infusion vorzubereiten, nehmen Sie 15 Gramm gehackte Wurzel und gießen Sie zwei Tassen abgekochtes Wasser. Das Heilmittel muss für zwei Stunden infundiert werden. Nehmen Sie viermal täglich eine warme Tasse mit einer halben Tasse.
  • Zwiebel Glühbirne. Sie können den anti-sklerotischen Effekt, die Verbesserung der Spermatogenese, die Potenz bemerken. Um die Infusion vorzubereiten, sollten Sie eine Zwiebel und zweihundert Milliliter warmes Wasser nehmen. Es wird empfohlen, dreimal 50 Milliliter zu verwenden - viermal am Tag.
  • Der Ginster-Farbstoff. Um die Infusion vorzubereiten, nehmen Sie einen Teelöffel Kräuter und ein Glas abgekochtes Wasser. Dieses Volumen sollte den ganzen Tag verteilt werden. Die Prostata wird eine stärkende Wirkung haben.
  • Larkspur-Feld. Die Pflanze hat eine anti-dysurische Wirkung. Für die Zubereitung der Infusion sollten 20 Gramm Kräuter in trockener Form und 1 Liter abgekochtes Wasser verwendet werden. Essen Sie eine halbe Tasse drei Mal am Tag, aber nur nach dem Essen.
  • Ringelblume. Die Pflanze ist in der Lage, den Entzündungsprozess zu beseitigen. Sie müssen die Infusion (ein Teelöffel Calendula-Tinktur pro Tasse abgekochtes Wasser) zum Einträufeln verwenden.
  • Süßholz glatt. In diesem Fall müssen Sie die im Herbst geernteten Wurzeln verwenden. Lakritze kann Krämpfe beseitigen und Bakterien abtöten, das Immunsystem stärken, Hormone verbessern. Nehmen Sie einen Esslöffel von Rohstoffen in einer zerkleinerten Form und gießen Sie 0,5 Liter abgekochtes Wasser. Es wird empfohlen, das Werkzeug zehn Minuten bei schwacher Hitze zu kochen. Müssen bestehen auf vollständige Kühlung, und dann - Filter. Nehmen Sie 150 Milliliter Lakritz Tinktur dreimal täglich 10 Minuten vor den Mahlzeiten.
  • Der Chef des Feldes. Die Pflanze ist in der Lage, die Prostata zu stärken, die sexuelle Aktivität zu steigern und die Spermienproduktion zu verbessern, den Entzündungsprozess zu beseitigen. Bereiten Sie die Infusion von einem Teelöffel Blätter, die zuvor getrocknet und zerkleinert wurden, Blumen in einem Glas abgekochtem Wasser. Infusion sollte drei Mal 0,25 mal trinken - viermal am Tag.
  • Das Feld Eryngium. Die Prostata kann eine stärkende Wirkung haben. Sie müssen die Infusion vorbereiten: zwei Teelöffel getrocknete Kräuter, 500 Milliliter abgekochtes Wasser. Gekühlte Infusion sollte tagsüber am Hals getrunken werden.
  • Schwarzpappel. Nehmen Sie drei Esslöffel der Nieren in zerstoßener Form einen Liter heißes Wasser. Fügen Sie dem Becken hinzu und nehmen Sie ein Sitzbad. Pappelknospen können den entzündlichen Prozess beseitigen.
  • Kürbis gewöhnlichen. Kürbiskerne enthalten große Mengen an Zink, so dass es einen positiven Effekt auf die Prostata hat. Sie können zwanzig bis dreißig Samen pro Tag konsumieren.
  • Schafgarbe. Sie können den muskulären Teil der Prostata straffen. Bereiten Sie die Infusion von zwei Esslöffeln getrockneter Kräuter in einer zerquetschten Form und ein Glas gekochtes Wasser vor. Die gekühlte Infusion sollte nach den Mahlzeiten den ganzen Tag über 0,3 Tassen getrunken werden.
  • Schachtelhalm. Die Pflanze erlaubt Ihnen, den entzündlichen Prozess zu beseitigen. Sie sollten dreimal pro Stunde nach jeder Mahlzeit 0,3 Tassen Brühe trinken.
  • Heilsalbei. Die Pflanze kann antiseptisch wirken und Entzündungen beseitigen. Salbei wird für warme Mikroklister verwendet, für die eine Infusion von zwei Löffeln Kräuter und ein Glas abgekochtes Wasser verwendet wird.
  • Echinacea purpurea. In diesem Fall werden Sie Alkohol Tinktur in einem Verhältnis von 1:10 verwenden. Trinken Sie dreimal täglich 30 Tropfen Tinktur nach den Mahlzeiten. Dadurch wird es möglich sein, das Immunsystem deutlich zu stärken.

Kräutermedizin für Prostatitis kann wirksam sein, aber erinnern Sie sich an die Individualität des Körpers, das Stadium der Krankheit und die Merkmale des klinischen Bildes. Vor Beginn der Behandlung müssen Sie Ihren Arzt konsultieren.